wieso lasse ich mich so leicht von freunden beeinflussen?

7 Antworten

Also, ich finde du hast deine eigene Meinung zu deinen Freunden. Lass dich einfach nicht so von deiner Freundin beeinflussen. Du kannst selber bestimmen mit wem du befreundet sein willst und mit wem nicht.

sich leicht beeinflussen zu lassen ist sicher zum einen ein zeichen von geringem selbstvertrauen und vielleicht auch dafuer, dass man versucht es "allen recht zu machen", was dauerhaft gar nicht moeglich ist.

die gefahr fuer dich (abgesehen davon, dass du haeufig am ende nicht das tust, was DU eigentlich wolltest) besteht darin, irgendwann als ja-sagerin dazustehen und als wankelmuetig und schwach.

ich nehme an, dass du konflikte zu vermeiden versuchst und deshalb sehr nachgiebig bist. konflikte sind notwendig und helfen dir, unabhaengig zu werden. wenn deine freundin dir einen rat gibt, dann kannst du mit ihr darueber diskutieren und wenn ihre argumente dich tatsaechlich ueberzeugen, auch deine meinung aendern. nur wenn ihre argumente nicht wirklich ueberzeugend sind, musst du dich trauen, ihr zu widersprechen und das zu tun, was du fuer richtig haeltst, auch dann, wenn sie dann sauer auf dich ist. solange es etwas ist, das sie nicht betrifft, solltest du ihr nur begrenztes mitspracherecht einraeumen.

probier einfach mal aus, bei deiner meinung zu bleiben und hab' keine angst vor streit. streit ist nicht immer nur negativ.

Musst mal deine einstellung ändern. Wahre freunde nehmen dich wie du bist und reden dir nicht in deine entscheidungen rein. Sie sagen vielleicht ihre meinung mehr aber auch nicht.

Dir sollte es egal sein wenn du was machen willst und deine freunde das nicht gut finden. Sag denen einfach du willst wenn dann selbst die schlechte erfahrung machen.

Die Selbstsicherheit zu haben und es selbst zu entscheiden ist in einer Gruppe oft für junge Menschen sehr schwer (Gruppenzwang).

Versuch dich das nächste Mal einfach selbst zu fragen "Sehe ich das genauso?" "Will ich das selbst?"

Wenn du dann denkst, ich will ihn doch kennen lernen, dann los!

Du möchtest gerne dazu gehören und nicht abseits stehen. Deshalb machst du ab und zu Dinge mit, die du eigentlich nicht willst.

Du musst lernen, auch ganz klar Nein zu sagen. Damit wirst du nicht zum Außenseiter, sondern erwirbst dir Respekt! Gedankenlos mitmachen kann jeder Hammel! Nein zu sagen erfordert Mut!!

Was möchtest Du wissen?