Wieso kann man sich selbst hören, obwohl man sich dich Ohren zu hält?

4 Antworten

Die Stimme erzeugt im Kopf eine Eigenresonanz. Das Ohr braucht in diesem Fall nicht den Klangeingang von außen, da der Ton ja schon im Kopf ist, und von dort zum Trommelfell gelangt.

Ergänzung: die Eigenresonanz im Kopf ist auch der Grund, warum man seine eigene Stimme anders hört als andere. Es ist eine Mischung aus Innenresonanz und äußerem Ton, der durch das Ohr hereinkommt. Man ist meist erschrocken, wenn man seine eigene Stimme auf Band hört, weil sie so völlig unvertraut klingt. Auch wenn man erkältet ist und die Gehörgänge verschwollen sind hört man die eigene Stimme anders, weil ein Teil des Klangeinganges durch das Ohr fehlt, d.h., die Klangmischung ist dann anders (dumpfer).

1

Die Schallwellen, die von den Stimmbändern produziert werden, werden nicht nur über die Luft weitergeleitet, sondern auch von Haut und Knochen und Muskeln und allem, woraus der Mensch besteht. So gelangen sie "von innen her" ans Trommelfell, so dass wir uns selber reden hören können, auch wenn wir uns die Ohren zuhalten.

Nachtrag, fällt mir gerade noch ein:

Da wir uns mehr von innen her selber hören als über die Luft "von außen", erkennen wir unsere Stimme kaum wieder, wenn wir eine Aufnahme hören, bei der wir selber sprechen.

0

Du kannst Dich nur hören weil Du so laut bist. Und wenn Du ganz, ganz leise sprichst, weißt Du trotzdem was Du gesagt hast, seltsam.

"dumm werden" bei Ohren?

Koennen Ohren "dumm werden"?

Sprich, sie hoeren nicht mehr richtig mit?

...zur Frage

Schlechter Hören oder nur Einbildung?

Hey Leute, ich habe ein kleines Problem was meinem Hören angeht oder allgemein meinen Ohren. Also ich habe seit einigen Tagen das Gefühl etwas schlechter zu hören als früher. Zudem habe ich manchmal ein Druckgefühl auf den Ohren und beim Druckausgleich tut es weh im Ohr. Aber auch so schmerzen meine Ohren manchmal. Aber nach dem Druckausgleich habe ich das Gefühl das ich wieder etwas besser höre. Ich war auch vor paar Wochen beim HNO der mein Ohr ausgespült hat. Kann es eine Mittelohrentzündung sein oder doch irgendwas ernstes oder steiger ich mich da viel zu sehr in das Thema rein womit ich mich bekloppt mache und es nur reine Einbildung ist? Bitte um ehrliche!!! Antworten!!!

...zur Frage

Warum kann man seine Gedanken "hören"?

Meine Freunde und ich wundern uns schon seit Jahren, warum, oder wie man seine Gedanken "hören" kann. Man hört sie ja nicht wirklich. Im Kopf hat man keine Ohren, aber trotzdem nimmt Gedanken wahr, als wären sie Stimmen. Du hörst wie Stimmen klingen, z.B. wie man selbst, oder wie jemand den man kennt, aber wie ist das möglich? Auch kann man ja die Lautstärke ändern.

...zur Frage

Kind hält sich oft die Ohren, aber der Doc sagt, es ist alles ok, was kann es sein o.O?

Mein Sohn (1 jahr) hält sich oft die Ohren, aber der Doc sagt, es ist alles ok, was kann es sein o.O?

...zur Frage

Ist Schall in hoher Frequenz schädlich?

Wenn man einen Ton sehr laut hat und die Frequenz so hoch einstellt, dass man den Ton nicht mehr hören kann, ist es dann trotzdem schädlich für die Ohren? Bekommt man also Hörschäden obwohl man gar nichts davon merkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?