Wieso ist uns die Meinung anderer so wichtig?

Support

Liebe/r Schoggi1,

Deine Frage ist durchaus interessant, doch mit Deiner Erfahrung hier auf gutefrage.net / mit der Plattform solltest Du wissen, dass das Forum der richtige Ort für diese Frage ist. Ich habe Deine Frage nun geschlossen. du kannst sie im Forum erneut der Community stellen und dort in aller Ruhe ausdiskutieren.

Bitte achte künftig bei Deinen Fragen dass sie auch den Richtlinien entsprechen - Du hast ja schon mehrfach entsprechende Hinweise seitens des Supports erhalten.

Herzliche Grüsse und danke für Dein Verständnis

Ben vom gutefrage.net-Support

27 Antworten

Mich interessiert die Meinung eines anderen nur, wenn diese konstruktive Verbesserungsvorschläge oder eine halbwegs begründete Zustimmung beinhaltet, ansonsten nicke ich freundlich und sage ab und zu ja, oder ignoriere weniger freundlich formulierte Aussagen. Leute die eine Meinung haben die sie nicht begründen können kann ich nur zur Kenntnis nehmen, und mir eventuelle Begründungen für ihre Meinung zusammen reimen, aber man sollte wissen was man will/meint und warum man es meint, und wenn du weißt warum du deine Meinung hast, dann ist dir die Meinungen anderer nur noch wichtig, wenn diese deine Meinung ergänzen, (begründet) bestätigen oder begründet widersprechen

Die Meinung anderer als Geschmacksäußerung auf Kleidungsstücke ist mir gleichgültig; die Meinung anderer als Reaktion auf dynamische politische, literarische, wirtschaftliche, künstlerische, gesellschaftliche Fragen/ Thesen/ Äußerungen interessiert mich, um meine eigene Ansicht in ein Gesamtbild einordnen zu können, potentielle eigene Denkfehler zu erkennen, eigene Ansichten zu relativieren oder zu sehen, wie andere irren. Man kann nur im Gespräch leben und Leben beobachten - eigenes Denken und eigenes Handeln kann ich beobachten und einschätzen, andere Ansichten muss ich im Gespräch herausfinden. Wer möchte sich schon in einem egozentrischen Vakuum eigener Denkgebilde verschließen, ohne durch eigenes Bewegungen in die Welt einzutreten ? Man muss die Meinung anderer kennen sowie die eigene, um zueinander zu finden.

Weil der gemeine (ich mag das Wort :P) Mensch ein Gruppentier ist, und sich somit stets um soziale Bindungen bemüht. Hierbei ist es natürlich wichtig, dass man sich sicher ist, dass andere auch das mögen, was man tut/trägt, dass eine Zuneigung zum jeweils anderen entsteht. Deßhalb macht man sich schon vorher Gedanken, was andere denken könnten.

Was möchtest Du wissen?