Wieso ist teamfähigkeit heutzutage so wichtig?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In fast keinem Job der Welt arbeitest du allein. Du musst mit anderen zurechtkommen und auch häufig mit Ihnen zusammenarbeiten (und wenns nur um Dokumentenweiterleitung geht). Auch schüchterne und ängstliche Menschen sind Teamfähig ;) Jeder übernimmt in einem Team eine andere Rolle - es gibt diejenigen die führen, diejenigen die organisieren und diejenigen die sich um Zeitmanagement kümmern etc etc :) Im übrigen kommt es mit dem Arbeitsleben mit den Jahren dass man sich immer mehr "traut" seinen Senf dazu zu geben.

Leute die wirklich teamunfähig sind - die werden entweder halt akzeptiert, in Ruhe gelassen und es wird nur mit ihnen gearbeitet wnen es notwendig ist. Und in vielen Fällen wird man halt gekündigt und darf sich umsehen ;) Und irgendwann lernt mans sich zusammen zu reißen

Oder man bleibt zu Hause ;)

0

weil du in den meisten jobs nun mal arbeitskollegen hast. dass die gut miteinander arbeiten können, ist wichtig, damit das unternehmen überhaupt erfolg hat. und deine schüchternheit kannst du auch ändern. sie steht dir eh nur im weg

Land der leeren Floskeln. Man wünscht sich halt Leute die kommunizieren können, weil mit Kommunikation oft schneller Probleme gelöst werden können. Frag doch einfach mal nach, was sie darunter verstehen und wie wichtig das für die Arbeit ist.

Was versteht man alles unter Teamfaehigkeit im Beruf und wann ist man nicht teamfaehig?

Gilt man z. B. als nicht teamfaehig, wenn man gemobbt und ignoriert wird von anderen? Wird man dann als nicht teamfaehig angesehen, weil der Chef die Lage nicht ueberblickt und den Taetern glaubt?

Was ist ueberhaupt ales mit Teamfaehigkeit gemeint, ausser evtl. das Arbeiten in einen Team?

...zur Frage

Chef nennt mich nicht teamfähig und unzuverlässig, weil ich nicht rund um die Uhr erreichbar bin für Anfragen etc.?

Muss man auch in seiner Freizeit immer für Chef oder Kollegen zu erreichen sein?

Bin genervt und gehe öfter mal nicht dran.

Wie ist es bei euch?

...zur Frage

Wie kann ich meine Schüchternheit und Hemmungen überwinden?

Hallo, Ich bin 14 Jahre alt, männlich und sehr schüchtern. Bei fast allem was ich mache bzw. machen will habe ich hemmungen. z.B. beim sport kann ich meist schon einfache sachen nicht machen, obwohl ich keine angst davor habe. mein ganzer körper spannt sich dann einfach an und ich kann nichts mehr machen. auch wenn ich leute ansprechen will, die ich nicht besonders gut kenne kommt bei mir nichts sinnvolles mehr aus meinem mund raus. Ich brauche dringend hilfe, da ich nicht andauernd alleine an meinem pc sitzen will, sondern mal rausgehen will und mich mit leuten treffen. ich bitte nur um keine antworten, dass ich aus mir rauskommen soll, das wurde mir schon öfters gesagt, aber ich kann nicht aus mir rauskommen, da ich ja diese hemmungen habe. falls vorgeschichte zu meiner schüchternheit helfen sollte kann ich die auch noch posten. BItte helft mir ;)!!!!!

...zur Frage

Was sagt ihr dazu? Wie beratet ihr mich? Bin nicht teamfähig - was soll ich machen?

Will mich verändern und im neuen Job wird Teamfähigkeit verlangt. Was soll ich nun machen. Kann ich den Personalchef überzeugen, daß Teamfähigkeit gar nicht wichtig ist. Bei meinen Schlangen und Ziegen brauchte ich das doch nicht. Kann man das erlernen. Mein ehemaliger Chef sagte , Teamfähigkeit ist was Asoziales, so sind die, die immer neidisch sind, weil sie mit ihrer Teamfähigkeit was verschleiern wollen. Das ist doch hier eine Ellenbogengesellschaft, da kann man doch gar nicht teamfähig sein.

...zur Frage

Kann es sein das Männer heutzutage immer femininer werden?

Nicht unbedingt nur vom aussehen sondern vor allem durch das Verhalten werden Männer heutzutage immer unmännlicher. Aber natürlich auch vom Aussehen sehen Männer längst nicht mehr so männlich aus wie früher. Woran liegt das eigentlich? Warum waren früher Männer viel männlicher "härter", sahen natürlich auch männlicher aus da sie oft sehr hart körperlich arbeiteten. Aber heutzutage sehen viele "Männer" alles andere als männlich aus. Ist das nicht bedenklich wenn Männer immer unmännlicher, das heisst auch verweichlichter werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?