Wieso ist mein Hund so "Kuschelbedürftig"?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hunde sind von Natur aus Rudeltiere, dazu gehört, daß sie im Rudel auch sehr eng zusammenrücken, wenn sie schlafen. Sie schützen sich so gegen die Kälte und durch das enge Beisammensein verlieren sie ihre Angst.

Du bist der Rudelführer und damit gehörst Du automatisch zum Rudel.

6 Wochen ist, wie du sicher weißt, viel zu früh, um ohne Hundemutter auszukommen. Hunde brauchen Kontaktliegen und dein Hund sucht besonders die Wärme und den Kontakt, weil zu früh die Mutter nicht mehr da war. Du gibst Sicherheit und Wärme.

Ich kenn es von meiner Hündin, nach der Befreiung aus der Kettenhaltung wollte sie auch nur noch kontaktliegen und bei mir sein. Sie holt das nach, was sie nie hatte. Und zwar Nacht für Nacht - allerdings ist meine Hündin um einiges größer als deine ^^

Übrigens heißt das nicht gleich, du bist kein Chef mehr, nur weil der Hund im Bett schläft. Wichtig ist, dass er dir deinen Platz da nicht streitig macht (dein Kopfkissen etc.) und du entscheidest, ob der Hund ins Bett darf oder nicht.

das es viel zu früh ist, weis ich, das hat der tierarzt dmals auhc gesagt. Also kann es sein, dass ich ihre "ersatz-Mama" bin? in mein Bett darf sie nur, nachdem ich ihr gesagt hab "Komm schlafen!" vorher darf sie nciht in mein Bett. Undwenn sie sich ZU breit macht, dreh ich sie, sodass es passt^^

0
@Teddykeks

lach, na zum Glück kannst du sie drehen wie du willst, bei meiner klappt das nicht ganz so einfach, 29kg sind nicht so einfach zu bewegen grins

0
@BlackCloud

29kg? das ist hart, die kann ja "zurückdrücken", wenn man gegen an geht!

0
@Teddykeks

Ja, macht sie zum Glück nicht, die lässt sich umlegen und schieben, aber das ist bei dem Kampfgewicht nicht so leicht xD

0

manche hunde sind wirklich "kuschelsüchtiger" als andere. hunde brauchen jedoch auch das kontaktliegen-ist in ihrem verhalten verankert. wenn es für dich ok ist--und der hund gehorsam ist ( nicht die weltherrschaft anstrebt) dann lass ihn. ich denke mir das sollte jeder halter für sich entscheiden ob und wann und wo gekuschelt wird. ist wahrscheinlich im winter angenehmer als bei 34 grad.... :-)

Buargh - bei den letzten Tagen voller Hitze hab ich meine Hündin aus'm Bett gejagt - viel zu warm ^^

0
@BlackCloud

mein Zimmer ist immer ziemlich kühl, da stört es nciht so extrem. mein hund gehorcht sonst aufs wort.

0

ist schon traurig, wenn ein hundebaby mit 6 wochen gefunden wird...dabei weiß doch jeder, dass die ersten 12 wochen mit der hundemama prägend sind für den nachwuchs...wenn es dich nicht stört, dass dein hund im bett schläft und deine nähe sucht, dann lass es einfach so bleiben....mein hund ist 14 und folgt mir bis heute in jeden raum, den ich betrete...selbst im tiefsten schlaf macht er die augen auf, wenn ich einen fuss von ihm weggehe und folgt treu...manchmal süß, manchmal nervig ;-) dein hund ist halt so...dann lass ihn so, wie er ist, wenn es dich nicht stört...hat irgendwas mit liebe zum tier zu tun, glaube ich...da kann deine hündin froh sein, dass sie dich hat...mein hund akzeptiert mich als chef, auch wenn er im bett schläft und auch gelegentlich seinen dickkopf durchsetzt...es gab schon einige situationen, in denen ich mich nicht wohlfühlte und mein hund sich schützend vor mich stellte....und es gibt situationen, da muss er auf kommando gehorchen und tut es...wenn deine hündin dies auch tut...glückwunsch...

sie gehorcht meist aufs wort, in den entscheidenen Situationen gehorcht sie, in anderen, wo es ein wenig "lockerer" sein kann, versucht sie ab und zu ihren dickkopf durchzusetzten, ist halt ein terrier;)

0
@Teddykeks

so wie meiner ;-) ist halt ein cocker ;-) da hat ein hund nen besitzer gesucht, wenn auch gezwungenermaßen, und wohl den richtigen gefunden ....

0
@malschauen

solange sie in den entscheidenn situationen gehorchen, ist es egal wenn die ab und zu bocken, hauptsacehe s kommt nicht zu häufig vor. Ich rede mir immer ein, dass sie in der Pupertät ist und einfach ein wenig mucken will^^

0

Hallo hallo!Das macht meine Nine auch.Meine Hündin ist aus Portugal und hat 8 Jahre auf der Strasse gelebt.Meine Hündin lässt mich nicht aus den Augen und verfolgt mich auf Schritt und Tritt.Im Bettchen wird natürlich auch gekuschelt.Mein Freund steht um 4uhr morgens auf,da lauert sie schon.Lugt um die Ecke ob die Luft rein ist und nichts wie unter die Decke zum kuscheln.Mein Freund sagt manchmal...Hey Nine,ich bin noch nicht weg.Sehr witzig.Ich denke der hund sucht Schutz und Geborgenheit,ist halt auch nur ein Mensch,geniesse es einfach!

Was möchtest Du wissen?