Wieso ist in der DNA Desoxyribose und in der RNA Ribose?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die DNA muss "langlebig" sein. Für die Stabilität der Verbindung ist es anscheinend besser Desoxyribose einzubauen.

RNA ist instabiler, sie wird ja auch nur für eine kurze Zeit benutzt.

Uracil ist etwas einfacher herzustellen, es kann auch spontan aus Cytosin gebildet werden, der Fehler wäre somit durch die Reparaturenzyme der DNA nicht erkennbar. Deshalb ist es sinnvoller, dass DNA das komplizierter aufgebaute Thymin enthält.

Zum nachlesen:

http://www.scienceinschool.org/de/2011/issue18/uracil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?