Wieso ist Bulgarien so arm obwohl die in Eu sind?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bulgarien hat sicher teilweise schlechte Straßen, die Häuser sind oft nicht verputzt, die Menschen verdienen in der Masse wenig Geld und sind trotzdem nicht ständig am meckern, stets oderntlich gekleidet und gepflegt.

Bulgarien hat aber auch nicht soviele Schulden wir bsw. Deutschland und dreht nicht ständig an der Kosten- und Steuerschraube, um alles bewältigen zu können.

Was kann sich ein Geringverdiener oder Hartz 4 Empfänger in Deutschland noch erlauben?? Ob er die tollen Straßen braucht, wenn er sich doch gar kein Fahrzeug leisten kann?

Mit 115 km/h eine 50-er Zone zu durchfahren ist eh schon kriminell. In Deutschland kostet das den Führerschein und sicher auch eine hohe Geldstrafe. Also kann er doch froh sein, dass er mit 60,- EUR davon gekommen ist - egal ob Schmiergeld oder Strafe.

Auch die Korruption ist keine Bulgarische Erfindung. Ich habe früher viel mit deutschen Baubehörden zusammen arbeiten müssen - erzähl mir einer was über Korruption und Geschenke!!

Mal langsam: Die EU nimmt nicht nur reiche Länder auf, im Gegenteil: Seit den 70er Jahren wurden viele Länder aufgenommen, die erst DURCH den EU-Beitritt wohlhabender wurden. - Zweitens: Bulgarien ist nicht das einzige Land in der EU, in dem noch Korruption herrscht. Auch in der von Dir gelobten Türkei wird viel geschmiert. - Drittens: Die EU hat Bulgarien und Rumänien schon sehr viel Geld zur Verfügung gestellt. Aber in nur wenigen Jahren kann man aus einem bettelarmen Land mit ehemals sozialistischer Misswirtschaft kein blühendes Wohlstandsland machen. - Die Türkei hat zudem noch viele Probleme mit Menschenrechten und gibt noch immer nicht zu, dass 1915 ein Völkerm..rd an den Armeniern stattfand.

Wenn ich so manchen bedepperten Kommentar hier lese, bekomme ich ne heiden Wut! Ich bin kein Bulgare, lebe aber seit 3 Jahren in der Nähe von Varna, weil ich eine Bulgarische Freundin habe. Sie gehört zu der armen Minderheit der Roma, was nicht mit den "Zig...." namens Roma in D-Land zu verwechseln ist.

Vor meiner Zeit lebte ich als Gast bei ihrer Familie, da ich mir in BG ein Haus gekauft habe. Ihr Vater arbeitete für mich und wurde leider sehr krank. Ich bekam bzw. bekomme hautnah mit, wie die Familien dort unter dem absoluten Existenslimit leben müssen. Meine Freundin ist Krankenschwester und verdient gerade mal 270Leva, das sind ca 135€ im Monat.

Jetzt denkt nicht, das Leben in BG wäre billig... oh nein, es ist mit solchen Löhnen nicht mögleich, sich für den ganzen Monat zu verköstigen. Schliesslich will auch Strom, Gas und Wasser bezahlt sein, was dann mit ca 80Leva (ca. 40€) im Monat zu Buche schlägt. Hinzu komme dann nochmal 80Leva für das Monatsticket um mit dem Bus zur Arbeit zu kommen. von 270Leva Lohn, gehen also schon mal 160Leva unabdingbar ab.

Dann bleiben noch 110Leva (ca. 55€) für Lebensmittel (nach der hälfte des Monats gibts wegen Geldmangel dann nur noch Bohnensuppe oder Brenneselsuppe), Kleidung, Waschpulver, Duschgel, Geschirrspülmittel, usw. usw.... Ich versuche mit meinen begrenzten Mitteln zu helfen wo ich kann, weil ich weiss wie schlimm es die Mehrzahl dieser Menschen in diesem Land haben und dann kommen hier solch hohle Sprüche von Menschen die ganz offensichtlich mehr als keine Ahnung von diesem Land haben oder einfach nur zu dumm sind um über ihren Tellerrand zu schauen!!!

Dies gilt ganz besonders für diesen Spruch hier:

"ALSO was ich damit sagen will ist. Schmeisst die drecks Länder wieder raus aus der EU."

Einfach nur hirnrissig so etwas!!!

Gruss Ralle

Gruss Nils

Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU?

Hallo Zusammen!

Ich habe die Möglichkeit, eine von beiden zu bekommen. Was wäre für mich besser? Bin verheiratet, habe Kinder, arbeite seit 5 Jahre in Deutschland. Will auch hier bleiben.

Ich habe KEINE Minuse in Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU gesehen, nur die Vorteile. Mann darf überall in EU leben usw. Aber die Voraussetzungen sind weniger, z.B. man MUSS nicht 60 Monate arbeiten, um das zu bekommen, bei Niederlassungserlaubnis ist das ein muss.

Sagt mal bitte, was Ihr darüber denkt. Wieso muss man weniger für was besseres machen? Ich verstehe das nicht ganz. Vllt. gibt es was besseres bei NE als bei Daueraufenthalt-EU??

Hier die Info von http://www.bamf.de/DE/Willkommen/Aufenthalt/WichtigeInformationen/wichtigeinformationen-node.html

Niederlassungserlaubnis Die Niederlassungserlaubnis ist unbefristet. Mit ihr darf man in Deutschland arbeiten.

Um eine Niederlassungserlaubnis zu erhalten, muss man in der Regel seit fünf Jahren eine Aufenthaltserlaubnis besitzen und weitere Voraussetzungen erfüllen.

Wer eine Niederlassungserlaubnis beantragen möchte, muss zum Beispiel seinen Lebensunterhalt und den seiner Familienangehörigen eigenständig sichern, über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen und darf keine Vorstrafen haben. Unter Umständen kann eine Niederlassungserlaubnis auch ohne zeitliche Voraussetzungen erteilt werden, etwa für hochqualifizierte Zuwanderer.

Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU Bei der Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU handelt es sich ebenfalls um einenunbefristeten Aufenthaltstitel, der zur Erwerbstätigkeit berechtigt.

Die Voraussetzungen für ihre Erteilung sind stark an die derNiederlassungserlaubnis angelehnt. Anders als diese berechtigt die Erlaubnis zumDaueraufenthalt-EU aber auch zur Mobilität innerhalb der Europäischen Union, indem sie in den anderen Mitgliedstaaten ein Recht auf Erteilung eines befristeten Aufenthaltstitels verleiht. Die parallele Erteilung der beiden unbefristetenAufenthaltstitel an eine Person ist ausgeschlossen. Auch können Ausländer mit einer bestimmten Rechtsstellung in Deutschland, z. B. solche, für die Flüchtlingseigenschaft festgestellt worden ist, keine Erlaubnis zumDaueraufenthalt-EU erhalten.

...zur Frage

Deutschland einer der saubersten Ländern der Welt.

Mein Bruder behauptet dass Deutschland den besten Lebensstandart der Welt hat.

Weil ihr alles geregelt und in einer Perfektion verläuft und zwar alles.

Dass fängt schon bei der Mülltrennung und Straßenreinigung an dass da schon in Perfektion verläuft und damit meint er auch Perfektion.

Er sagt dass man deutsche Strassen, Wohnviertel und Autobahnen mit anderen Länder den meisten Länder der Welt vergleicht ist es katastrophal. Seiner Meinung nach kann da nur Israel, Singapur, Schweiz, Össterreich und Japan mithalten. Kroatien ist für in nicht so ganz sauber aber verglichen wie Länder wie Italien, Spanien, Bulgarien, Belgien, USA, Ukraine, Russland, China usw.. hat es Topstatus daher zählt er Kroatien auch zu den saubersten Länder der Welt. Obwohl er auch Ausnahmen in Deutschland gibt da es bei den Bundesländern Nordrheinwestfalen, Hamburg, Mecklenburg und Pommern , Sachsenanhalt und Schleswig Hohlstein noch nicht so ganz mit der Sauberkeit angekommen ist ( was die Strassen betrifft nicht die Menschen selber also nicht falsch verstehen wenn jemand von euch dort wohnen sollte )

Naja die Perfektion von der er da am Anfang geredet hat wiederspricht sich dann in meinen Augen weil wenn es wirklich so in Perfektion verläuft wieso haben dann diese aufgelistesten Bundesländer dann Probleme ???

Gehört Deutschland wirklich zusammen mit Israel, Singapur, Schweiz, Össterreich und Japan zu den saubersten Länder der ganzen Welt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?