Wieso hat Subaru dieses typische Blau-Gold "Image"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo
das "Königsblau" (preussisch Blau) ist die Hausfarbe (53C) der Subaru Motorsportdivison (bzw in Renault Monte Carlo Blau Metallic von Prodrive). Später hat Subaru in Mica Blue lackiert. 

Einer der Gründe dafür war evtl. das Rothman in der Frühzeit Hauptsponsor war und beim BAT Einkauf mit übernommen wurde. In dem Kudelmuddel Porsche/Prodrive/STI/BAT war wohl sinnvoll dass man unterschiedliche Tabakmarken für Porsche und Subaru verwendete (Obwohl Porsche nach dem Prodrive 954 nicht mehr Rallye weitermachte). Subaru hat dann um 1992 auf 555 State Express gewechselt wo Gold und Königsblau die Hauptfarben sind (goldene 555 auf blauer Plaktette/Ronde auf silberner oder goldener Packung). Es gab vorher einen Prodrive Legacy RS in Gold-Blau (auf der Bantham Rallye ?). Das kam optisch nicht so gut an (zu geringe Erkennbarkeit speziel bei Rallyes wo es dreckig zugeht) so das 555 invertierte und auf goldgelbe Buchstaben auf blauem Grund wechselte.

555 ist eine Tabakmarke die nur noch in England/Commonwealth, Holland mit ex Kollonieen und Asien populär ist. Als Lieblingszigarette von Mao speziel in China beliebt wo Tabak rauchen immer noch Wachstumsmarkt ist. In vielen Japan oder Hong Kong Filmen (zb bei Takeshi Kitano) sieht man 555 Packungen.

Ich weiß zwar auch nicht so recht was du mit diesem Image meinst, aber schau dir mal diesen Text an:

"Der erste Präsident von Fuji Heavy Industries Ltd. (FHI), Kenji Kita, hatte sehr bestimmte Meinungen über Autos. "Wenn Ihr ein Auto baut, baut ein richtiges Auto." "Japanische Autos sollten japanische Namen haben." Kita brannte darauf, Autos zu bauen, und war denn auch Feuer und Flamme für den 1954 fertig gestellten Prototyp des P-1. Innerhalb der Firma wurden Namensvorschläge für den P-1 gesucht, aber keiner gefiel so richtig. Schliesslich gab Kenji Kita dem Auto den Namen, den er in Gedanken schon lange mit sich herumgetragen hatte: Subaru. Subaru ist der Name einer Gruppe von Himmelskörpern im Sternbild Taurus. Sechs der Sterne sind mit blossem Auge sichtbar, ungefähr 250 weitere lassen sich durch ein Teleskop ausmachen. Im Westen wird die Sternengruppe Pleiaden genannt, in China Mao und in Japan Subaru (= "regieren" oder "sich zusammentun"). Ein anderer japanischer Name ist Mutsuraboshi ("Sechs Sterne"), wie er häufig in alten japanischen Dokumenten und in der Literatur auftaucht. Offensichtlich ist es eine Himmelserscheinung, welche die Japaner seit alter Zeit lieben. Interessant ist zudem auch, dass FHI aus dem Zusammenschluss von sechs Firmen entstand, was dem Namen Subaru eine zusätzliche Bedeutung gibt."

Quelle: www.subaru.de

Daraus wurde dann das jetzige Logo entwickelt. Das ist ja blau-gold.

Ja das Designerteam hat es entworfen und das hat sich mit dem Impreza entwickelt, da es die Rallyelackierung des Fahrgeugs waren und Subaru mit dem Impreza nun mal sehr erfolgreich waren. Somit stehen die Farben bei Subaru für Erfolg.

Was möchtest Du wissen?