Wieso haben soooo viele menschen spass daran andere Mitmenschen zu ärgern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Menschen die dese Art nutzen um auf sich aufmerksam zu machen. Und wenn sie die richtigen erwischen, können sie sich sicher sein, dass sie dort ankommen wo sie hin wollen.

Das und andere mögliche Lebenssituationen führen dazu, dass Menschen die sich selber nicht wohl fühlen ihren Ärger, ihre Trauer in Hass, Wut umwandeln und an anderen auslassen.

Es gibt auch Menschen die es einfach nur genießen andere Leiden zu sehen.

langeweile, selbsthass oder sowas viele kommen nicht mit ihrem Leben klar und machen andere fertig um sich selber besser zu fühlen.

Extremes beispiel ("er stinkt" wenn er jetzt einen dazu bringt in die Hose zu machen denkt er "ich stinke aber immerhin habe ich nicht in die Hose gemacht") 

So in etwa denken einige menschen und fühlen sich dann besser wenn man andere ärgert.
Oftmals macht man sich über Sachen lustig die man selber eigentlich cool findet aber nicht zugeben möchte :)

Aber das wird es immer auf der Welt geben das einige Selbstzweifel und Unzufriedenheit auf andere übertragen :(

Manche Leute haben einfach Freude daran, wenn sie andere ärgern, schikanieren oder mobben. Sie empfinden dann wohl sowas wie eine innere Befriedigung. Manchmal haben sie auch selber Ärger oder Probleme und versuchen sich durch sowas  abzureagieren.

Das ist meist der Neid, was andere schaffen und was die nicht schaffen.

Das ist lächerlich und dumm. Kindergarten läßt grüßen. Neid und Wut. Wie gesagt Kindergarten

Was möchtest Du wissen?