Wieso dürfen Autos mit Katalysator nur mit Bleifrei Fahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Blei ist nicht nur für Menschen sondern auch für Katalysatoren ein "Gift". Die im Auto verwendeten Katalysatoren basieren auf Edelmetallen wie Palladium, Platin etc. Mas Blei aus dem Kraftstoff würde sich darauf festsetzen und die aktiven Zentren blockieren. Damit ist die Katalysatorwirkung dann beendet. Auch andere Katalysatoren können "vergiftet" werden. Da es sich bei den ativen Zentren meist um Metalle handelt und Schwefel eine hohe Affinität (sich gerne amit verbindet) zu den meisten Schwermetallen hat, sind auch viele Schwefelverbindungen Katalysatorgifte. Näheres findest Du z.B. in der Wikipedia unter "Katalysatorgifte".

ja, es würde den kat funktionsunfähig machen, deswegen wird verbleiter kraftstoff garnichtmehr angeboten.

Soweit ich weiß hebt das Blei im Benzin die Wirkung des Katalysators auf. Allerdings hab ich keine Ahnung warum das so ist, aber du könntest mal unter den Stichworten "Katalysator Blei" g*ogeln

Was möchtest Du wissen?