Wieso braucht man einen 12 monatigen Wohnsitz in dem Bundesland in dem man das Abitur nachholt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist es nicht irgendwie logisch dass wenn du für längere Zeit in einem anderen Bundesland sesshaft bist, du dich entsprechend als "wohnhaft" im entsprechenden Ort melden musst? Bei einer bekannten von mir, die in Stuttgart wohnt und einen Platz für ihr FSJ bei ihrem Freund in Karlsruhe gefunden hat, war es genauso. Sie musste das dann als zweiter Wohnsitz angeben und obwohl sie das Bundesland noch nicht einmal verlassen hat. So sind die Regeln, jeder muss sich anmelden. Und zu viel verlangt ist das auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?