Wieso baut der vogel gerade da sien nest?

3 Antworten

Den Pipmätzen gefällt der Platz/Kranz nun mal. Da könnt ihr nichts dran ändern außer evtl. den Kranz nach der Brutzeit an einen geschützteren Ort (Baum, Hintertür o. Ä.) hängen. Ansonsten, wie eRiK76 schreibt, auf die Katze aufpassen!! So ist nun mal die Natur ... fressen und gefressen werden.

Ich würde das als Glückszeichen werten, wenn Vögel in der Nähe eurer Haustüre nisten. Bei uns hat einmal eine Bachstelze mitten in den Balkonblumen gebrütet. Da mussten wir das Wasser beim Begießen der Geranien immer in eine Untertasse leeren, damit nicht die brütende Bachstelze, die Eier oder die ausgeschlüpften Jungen nass würden. Das geschah ziemlich einige Jahre im Sommer so. Und ich hatte meine Freude mit dem Bachstelzenpaar und deren Jungen. Auch unter dem Balkon (auf einem Balken) nistet jedes Jahr ein Vogelpaar. Ich denke, es handelt sich um das Garten- oder Hausrotschwänzchen. Die Katzen dürfen aber dem Nest nicht zu nahe kommen!!

VÖGEL SUCHEN SICH IMMER EINEN PLATZ UND DAHIN KOMMEN SIE JEDES JAHR

Was möchtest Du wissen?