Wiener Walzer mit hohen schuhen?

3 Antworten

Ja man läuft eh schon auf Zehenspitzen... Frag mich jetzt nicht wie genau die Technik dahinter funktioniert... also "noch spitzer auf den Zehen" zu laufen...

Eine frühere Tanzpartnerin von mir hat ihren Absatz ein wenig kürzen lassen... also nicht so, dass es jetzt großartig aufgefallen wäre, (so 5mm oder so)... ihrzufolge machte das schon was aus... wäre zwar nicht mehr so toll gewesen, damit zu laufen, oder zu stehen... aber waren auch reine Tanzschuhe...

Also, wir tanzen hobbymäßig seit 27 Jahren und haben uns nie besondere Tanzschuhe gekauft. Meine Frau hat ca. 3 cm Absatz und ich habe normale Schuhe mit Ledersohle.

Hallo,

Ja, das geht. Eigentlich solltest du in deinem Kurs bereits deine Schuhe für den Abtanzball tragen, idealerweise auch richtige Tanzschuhe, die machen das Leben deutlich einfacher.

Generell unterscheidest du zwischen drei "Schrittarten", Ferse, Ballen und Ganzer Fuß (d.h. den Druck gleichmäßig verteilen). Zum Wiener: Vorwärts macht man eigentlich immer einen Fersenschritt, rückwärts natürlich Ballen und den letzten entweder Ballen oder Ganzen Fuß, je nachdem ob du schon eine halbe Drehung tanzt. Es ist fraglich ob ihr die Technik schon im ersten Kurs lernt, aber so viel zu Zehenspitzen ;)

Im Anfängerkurs wird meist eine "leichtere" Version gelehrt. Die kann auch unterschiedlich aussehen, ich erkläre dir jetzt nicht die, mit der ich angefangen habe.

Wichtig ist, dass es natürlich geht ;) Allerdings ist jeder Tänzer unterschiedlich und kommt mit verschiedenen Absatzhöhen besser klar.

Es ist einfach Übung. Und zwar nicht nur beim Wiener, sondern bei allen anderen Tänzen. Deswegen rate ich dir dringend, vor dem Ball im Kurs deine Schuhe einzutanzen und dich daran zu gewöhnen. Dann merkst du auch, ob der Absatz zu hoch war,

Wenn du noch keine hast, investiere lieber ein bisschen mehr und kaufe vernünftige Tanzschuhe in einem spezialisierten Laden. Da wirst du dann auch gut beraten, was die Absatzhöhen, Form usw angeht. Ich würde dir aber raten, weder Latein- noch Standardschuhe zu kaufen, da jeweils die andere Sektion doch schwerer zu Tanzen ist (allerdings lässt sich Standard mit Lateinschuhen besser Tanzen als andersherum). Es gibt so "Kombischuhe", die beide Techniken gut erlauben.

Viele Grüße

Violine

Was möchtest Du wissen?