Wiederlicher Geschmack nach Mandel Op?

5 Antworten

Keine Angst das hatte ich auch. Ist nicht schlimm und müsste nach ein paar Tagen wieder weg sein. Mach dir keine zu großen Sorgen :)

Danke :) ja wahrscheinlich macht man sich wirklich zu verrückt😳😅

0

Das ist das Antibiotikum und keine Soße. Der Geschmack bleibt solange da, bis sich das Antibiotikum abgebaut hat. Außerdem schmeckt das geronnene Blut so, falls deine Wunden noch etwas nachbluten.

Ich nehme aber garkein Antibiotikum 😁

0
@Mickymouse83

Das liegt ja auch in der Wunde drin. Da wo vorher die Mandeln waren, sind jetzt quasi zugenähte "Löcher". In diesen Löchern ist eine Antibiotikum-Paste eingelegt. 

0

Achso, das wusste ich noch nicht 😳😅

0
@Mickymouse83

Normalerweise klärt der Arzt einen über solche Dinge auf. Hast du vielleicht nicht richtig zugehört?

0

Doch natürlich hört man da zu, schließlich geht es ja um mein Mund 😅 Hat er nicht erzählt. Generell nix von der Methode oder dem Verlauf der Op. Hatte mir aber aus Neugierde mal ein Video von einer op angeschaut. Da war auch nix von Antibiotikumsalbe zu sehen🤔

0
@Mickymouse83

Das wird bei so ziemlich jeder OP im Mund/Rachenraum gemacht. Auch wenn Weisheitszähne entfernt werden, legt der Arzt in die OP-Wunde ein Antibiotikum. Das sind ja schließlich Wunden an Schleimhäuten. Die funktionieren anders als Wunden auf der Haut. Im Mund sind Milliarden Bakterien und es kommen durch das Essen weitere Milliarden hinzu. Da muss eine frische Wunde geschützt werden. Mein Arzt hat mich damals ganz genau darüber aufgeklärt, wie operiert wird und was genau gemacht wird. 

0

Hatte ich auch. Sollte in spätestens 1 Woche weg sein.

Das ist ganz normal, aber das legt sich nach ein paar Tagen wieder

Danke für die sehr schnelle Antwort :) Ich hoffe es, will ungern den Rest meines Lebens sowas schmecken müssen 😷

0

Statt Mandeln, Haselnüsse essen.

Was möchtest Du wissen?