Wie wird man schmerzunempfindlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst das lernen, genauso, wie eine Sprache. Oder wie ein Signal Deines Körpers, das DU beherrschst und nicht umgekehrt.

Bei Müdigkeit kannst Du Dich aufrecht erhalten.

Bei Schmerz kannst Du lernen, ihn einzuordnen, zu kontrollieren und zu disziplinieren.

Kommentar von skyberlin
30.06.2016, 21:10

Danke für Dein feedback! Skyberlin

0

Das ist eine spezielle Ausbildung, allerdings ist so eine Behinderung niemand zu wünschen.

Stell Dir mal vor, Du hast ein kleines Löchen am Zahn. da Du aber Schmerzunempfindlich bist merkst Du es erst wenn dein Unterkiefer total vereitert ist und Du eine Blutvergiftung hast. Tja, blöd gelaufen.

Durch die Gene die man vererbt bekommt passiert das

wie schon einige schrieben, es ist kontrollierbar. ich  zB musste bereits viele körperliche schmerzen ertragen und hab mich exzessiv auf den schmerz konzentriert und wie es sich anfühlt und einfach nachgedacht warum es schmerzt bzw es extrem definiert, kann das momentan bei paar sachen jedoch nicht bei alles.

bei kälte hab ich das selbe erreicht - bei hitze scheitere ich jedoch jedes mal

durch mentales Training

Gedanken können viel bewirken, auch dass man wenig (oder keinen ) Schmerz mehr empfindet

Was möchtest Du wissen?