Wie wird man kleine Käfer bei Hühnern los?

3 Antworten

Schnapp dir ein paar von den Käfern. Du kannst einen Tesastreifen nehmen und ein paar daran fest kleben lassen. Damit ab zum Tierarzt und der kann unter dem Mikroskop (oder evtl. sogar mit dem Auge) sagen was es ist und was man dagegen tut. Aus der Ferne kann man hier schlecht Tips geben. Auf jeden Fall den Stall momentan täglich gründlich reinigen und vor allem desinfizieren. Aber die Hühner müsst ihr sobald wie möglich auch behandeln sobald ihr wisst was das für Tierchen sind. 

Flöhe hatten mal mekne katzen, diese tiere sind definitiv keine! Flöhe springen und beißen, im Gegensatz zu den Viechern hier! Mit Milben kenne ich mich nicht aus, danke für die links☺

2
@Xulxanax

Gerne, ich hoffe für Deine Hühner, daß Du die Biester bald los wirst!  :-))

2
@Sturmwolke

Also: ich habe mich jetzt über die rote VogelMilbe informiert und ich habe mir Bilder angeschaut... ich bin mir zu 80% sicher das es diese Milben sein müssten. Habe gerade total angst um meine anderen Huhnis😱 wir werden erstmal die sitz Stange erneuern, alles desinfizieren, die neue Stange Mut Pflanzen Öl bestreichen, Doppelseitiges klebe Band auf die Stange kleben und sehen dann was passiert... ich hoffe die anderen sind noch nicht zu geschwächt und überstehen die plage

2

Wenn du sich abgeklärt hast ob es die rote vogelmiere ist habe ich aus eigener erfahrung eine sicher Metode  die nicht zu teuer und sonst unbedenklich ist.Mit kiselgur die Tiere sowie die befallen flächen bestäubenund das wie in anleitung noch wiederhohlen.Wenn du Schachtelhalm hast dadrauß Lauge machen und die Wände damit waschen dann nur die hühner bestäuben so habe ich es gemacht.

https://www.siepmann.net/Milbenfrei_InsectoSec.html

LG Sikas

so gehts :

1 kg frischen (oder 100-200 Gramm getrockneten) Ackerschachtelhalm

Behälter

10 l Wasser

Man nehme den Ackerschachtelhalm und zerkleinere ihn grob.
Anschließend gibt man ihn in einen geeigneten Behälter und läßt ihn 24
Stunden einweichen. Nach dieser Zeit können Sie die benötigte Menge
abfüllen und ca. 30 Minuten kochen lassen; anschließend absieben. Nun
läßt man die Brühe abkühlen und mischt diese im Verhältnis 1:5 mit
Wasser. Geben Sie diese Mischung in eine Kanne und gießen die befallenen
Pflanzen mit der Ackerschachtelhalmbrühe ( gegebenfalls auch damit
abspritzen).Qelle: http://magazin.gartenzeitung.com/Gartendunger/Bruhe-aus-Ackerschachtelhalm-gegen-Blattlause-rote-Spinne-Mehltau.html

Für die Wand bei uns die  Boxen behandlung misch nur 1 :2 mit auch richtig wirkt.Das nach ca 3 Wochen nochmal machen

0
@sikas

Update: inzwischen haben wir viele Desinfektionssprays und Milbensprays gekauft unter anderem kieselgur. Im Stall sind deutlich weniger Milben,  jetzt hocken sie alle auf den hühnern. Das nächste Sebright ist seit heute morgen super schwach und sitzt nur Rum,  fressen und trinken tut sie kaum. Bepulvert haben wir sie bereits. Wir haben sie in einen kleintierkäfig umgesetzt doch jetzt liegt sie mit geschlossenen Augen da. Manchmal hat sie Phasen in denen sie wacher ist (wenn wir sie anstoßen oder wenn eine Katze Inder Nähe ist) in welchen sie dann auch ein wenig trinkt oder frisst (meistens durch unsere Aufforderung). Dann hat sie noch müde Phasen in denen sie entweder in der ecke liegt oder sitzt und schläft. Sie atmet schwer und kann sich beim stehen nicht gut ausbalancieren. Wir schätzen das sie den tag nicht mehr übersteht. Was jetzt? 

0
@Xulxanax

haben eure Hühner keinen freilauf draußen,den unsere sind nur nachts im Stall.Draußen haben sie viel mehr möglichkeiten die Viecher loszu werden ohne das sie sich  wieder im stall verstecken können.Auch ist das wichtig für ihre Abwehrstoffe gesammte Gesundheit auch die möglickeit zu scharren und so minerallien zusich zu nehmen istsehr wichtg .

Wenn die Hühner sehr zahm sind könntest du das so gewächte Huhn vorsichtig in lauwarmen Wasser,viel  besser Schachtelhalmtee baden und dann warm halten und füttern.Ansonsten das so machen wie oben beschrieben und andere mittel weglassen.

0

Kann mir jemand sagen was das für Käfer sind?Die krabbeln plötzlich an Wänden am Boden?

Und wie werde ich die Käfer wieder los?

...zur Frage

Ist das eine Stechmücke? Wann ja was für eines?

Hallo, gestern Abend würde ich von einem mir unbekanntem Insekt attackiert. Ich frage mich seither ob das eine normale Stechmücke ist oder doch etwas anderes.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn mit jemand sagen kann was das für ein Tierchen ist.

Anbei natürlich Bilder zur Identifizierung

...zur Frage

hühner evakuiert um die milben verhungern zu lassen,... logisch?

es sind ganz viele hühnermilben im hühnerstall, allerdings erst seit sehr kuzem, und alle milben sind noch ganz klein, und haben noch gar kein blut gesaugt. damit das auch so bleibt, ist mein plan, dass die hühner nicht in den stall dürfen. denn dann haben die milben ja nix zu fressen und müssten sterben, oder? sprich, ich hab die hühner ausgesperrt, und sie müssen halt paar nächte im freien verbringen , vermutlich lassen sie sich heute auf einem eisen-stangen-gestell nieder. das ist natürlich ein risiko wegen den mardern...zumal auch noch küken dabei sind :´O

jetzt meine fragen: ist mein plan logisch? und können marder über hühnerstangen balancieren, oder 1m hoch springen? natürlich freue ich mich auch über andere ideen, mit meinem problem fertig zu werden : ) thx.

...zur Frage

Schwarzer Käfer am Fenster

Seit ein paar Tagen krabbeln bei mir am Fenster und in den Gardinen kleine schwarze Käfer, die sehen ein bisschen aus wie Zecken. Sie lassen sich aber ganz leicht zerquetschen. Wer hat mir einen Rat und wie werde ich die wieder los ?

...zur Frage

Milben im Hühnerstall, was tun?

Hey ihr lieben! Wir haben Milben im Hühnerstall, habt ihr Erfahrung mit Mitteln...ect. womit wir sie bekämpfen können. Wäre euch sehr dankbar.:) Schönes Wochenende:) Christmasxxxxx

...zur Frage

Eklige Käfer/Insekten im Zimmer? Was tun?

Vor ungefähr 2 Monaten habe ich zum ersten Mal einen dieser gestreiften Käfer an einer (Stoff-)Jacke mit Kunstpelz in der Mütze entdeckt und jetzt sehe ich sie immer mal wieder und weiß einfach nicht wie ich sie los werde.

Vorkommen: - hinter meinen Schlafsofa (an der Bodenleiste); lebend und tot - hinter meinem Schlafsofa krabbeln sie abends die Wand hoch - unter dem Teppich; lebend und tot; Teppich habe ich entsorgt - in meinem Schrank vereinzelt; lebend - auf dem Fußboden vereinzelt; lebend und tot

Meine Frage: was sind das für Käfer und was kann ich dagegen tun? Mal abgesehen von saugen, das mache ich mich ohne Pause. Vielleicht irgendwie ausräuchern oder so.

Vielen Dank für die Antworten im Voraus!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?