wie wird kuck/guck wirklich geschrieben?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

KUCK KUCK...

gucken...du sagst ja nich GUCK GUCK..du weist schon..

hier der beweis

Seinen Namen verdankt er dem auffälligen Ruf des Kuckuckmännchens. Auch in vielen anderen Sprachen, wie im Französischen (Coucou), Russischen (Kukushka), Englischen (Cuckoo), Polnischen (Kukułka) und Lateinischen (cuculus) wurde der Ruf lautmalerisch in seinen Namen integriert.

eine süße Antwort auf eine Frage, die gar nicht gestellt worden ist. Und das Sternchen hat sie trotzdem bekommen. Noch einmal Kuckuck: Gutzgauch (süddeutsch) mit zweimal g!

0

Guck wird mit g geschrieben :) ich: gucke, du: guckst, er/sie/es: gucken, wir: gucken, ihr: guckst, sie: gucken 😄😄

Es gibt beide Wörter: gucken und kucken. Mit k wird die norddeutsche Variante des Wortes gesprochen. In die hochdeutsche Sprache ist jedoch die mitteldeutsche Variante (gucken) aufgenommen worden.

Mit "g"... den Fehler mit "k" mach ich nur einmal :S

Eigentlich mit "g", aber es gibt ja auch die künstlerische Freiheit - siehe: "Kuck mal, wer da spricht"

Was möchtest Du wissen?