Wie werde ich zum 1er Schüler?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo :-)

Es hört sich schon so an,als wärest du ein sehr guter Schüler.Ich verstehe deinen Ehrgeiz,aber mehr als lernen und aufmerksam zuhören kannst du ja auch nicht. Außerdem ist es ja auch wichtig Pausen zu machen,und genügend Zeit für Dinge zu haben,die dir richtig spaß machen.

 Du kannst dir ja auch zu den jeweiligen Themen youtube-Videos anschauen,dass kann auch enorm weiter bringen.

Lg und Viel Erfolg :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zerbrech dir darüber noch nicht den Kopf..
2en sind doch super!!!Manche in meiner Klasse freuen sich bei einer 4,also Kopf hoch 😂
Genieß lieber dein Leben in deinen jungen Jahren!!!
Erst ab der 10 wird es erbst!Dort wirst du nömluch schon stark auf die Oberstufe vorbereitet! Und ab der 11. sind deine Noten dann erst extrem wichtig!
Und solamge du den Stoff verstanden hast,müssen es keine 1ner sein.
Mein Bruder macht Jura auch,obwohl er ""nur"" 1.4 vom Schnitt hat.Einige die ich kenne,machen Jura obwohl sie sogar 2,2 haben.. der NC ist so gut wie jedes Jahr anders und variiert auch von Uni zu Uni.

Aber wenn du wirklich so darauf fixiert bist:
-You Tube videos/Reportagen (geht auch vor dem Schlafengehen)
-Referate
-Lese viel über den Stoff
-frage die 1ser-Schüler
-Lerngruppe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte Dich an die 1-er Schüler. Frage sie, wie sie lernen. Vielleicht machen sie noch etwas anders bzw besser, was Dir für die KA's dann helfen könnte... 

Außerdem mache im Unterricht sehr viel mit! Denn erstens zieht das dann Deine Note nochmals hoch und zweitens arbeitest Du dann aktiv mit, wodurch auch nochmal besser lernst!

Gruß lucool4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieht deine mündliche Mitarbeit deine Note etwas herunter? Wenn ja,kannst du dir ja Mühe geben das noch zu verbessern.
Ansonsten:
- YouTube Lehrvideos ansehen, Bücher aus der Bibliothek holen und zum Schluss nach Übungsaufgaben mit Lösungen suchen.Aber natürlich sehr strukturiert, mit selbst gestaltetem Lernplan

Oder noch besser und falls deine Eltern das Geld dafür haben:
- zusätzlichen Privatunterricht bei einem sehr gut bewerten Tutor absolvieren (such mal nach Nachhilfe-Portalen, wo man Bewertungen einsehen kann,bei Betreut.de geht das glaube ich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr lernen und besser in der Schule aufpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Belleg
23.01.2016, 13:31

Ich lerne täglich 1 h und passe nur auf

0

Nicht alle Schüler*innen können nur Einsen schreiben.

Bei manchen Menschen reicht es halt nur für Dreier, obwohl sie ständig lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lesen Lernen für den unterricht Gut für arbeiten / referate vorbereiten Mehr im unterricht mitmachen Immer fleißig sein ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist voll übertrieben. das ist genauso wie wenn Bayern sagt sie möchten jedes Jahr die Champions League gewinnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu jetzt damit anfangen? Ich meinen die Noten die du im siebten Schuljahr hast/hattest interessieren niemanden. Du solltest dir diese Gedanken machen wenn du in die 11 Klasse kommst bzw 12 G9, denn dann zählen die Noten für das Abitur. Das einzige Fach in welchem es sich lohnt schon früh anzufangen ist Mathe. Denn das was du jetzt im Siebten Schuljahr lernst sind elementare Grundlagen/Allgemein Wissen und wenn du diese nicht beherrschst, wird die eins im Abitur wohl kaum möglich sein. Fächer wie Chemie, Biologie und Physik bauen zwar auch aufeinander auf, doch in der Oberstufe wird nochmal alles wiederholt und selbst wenn du jetzt keine Ahnung von Bio hast, ist es ziemlich leicht sich (je nach Lehrer) auf 15 oder 14 Pkt. zu steigern, sprich +1/1 . In Fächern wie Deutsch/Englisch solltest du natürlich die Rechtschreibung/Grammatik üben, aber anstrengen würde ich mich erst in der Oberstufe. Spreche selbst aus Erfahrungen, hatte im 10 Schuljahr Durchschnitt von 2,9 und jetzt einen Einser Durchschnitt. Denn Motivation bekommt man erst, wenn einem bewusst ist, dass diese Noten tatsächlich zählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wtf haha was geht denn ab xd

Ich wär ja schon über ne 3 froh gewesen haha 

Ja also ich glaub in der 7.Klasse bringt dir das noch nix wenn du nur 1ser hast weil du noch n paar jährchen vor dir hast ;)

Aber wenn du so erstrebt bist ein so guter Schüler zu sein-ja...lernen lernen lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?