Wie werde ich Staubläuse los die im Hamstergehege krabbeln?

1 Antwort

Sie sind nicht schädlich, da hast du Glück. Ich hatte auch welche, sind aber mittlerweile von selbst weniger geworden, vllt durch den Temperaturwechsel oder einfach so.

Ich kann dir leider nicht viele Tipps geben. Sicher würde ich das Wasser oft wechseln und das Frischfutter wechseln oder abwaschen, wenn sie auch da sind.

Bei mir waren sie auch beim Trockenfuttervorrat meines Hamsters, da habe ich die gebukerten Körner auf due Hand genommen und viele sind draufrumgekrabbelt. Hab dann die Hand abgewaschen, so wurden es auch immer weniger und beim Nestkontrollieren habe ich das dann immer wieder gemacht.

Ich hätte aber auch einfach das Trockenfutter ganz rausnehmen können. Wichtig ist, das gebunkerte Futter dann ersetzen!

Huhu,kann man dann sonst noch etwas dagegen machen? Muss ich mit meinen Hamster zum Tierarzt?

0
@Liliana347

Es gibt sicher ein paar Tricks. Weil sie es ja feucht mögen kann man sie vielleicht anlocken? Aber wie gesagt, Staubläuse sind nicht schädlich, du musst nicht zum Tierarzt. Du musst aber sicher sein, dass es Staubläuse sind! Lies dich doch mal im Internet um, ob es noch mehr Tipps gibt.

1

Was möchtest Du wissen?