Wie wechsele ich dieses Schloss am Stahlschrank?

Schloss vorne - (Schlüssel, Schloss, schluesseldienst) Schloss Rückseite - (Schlüssel, Schloss, schluesseldienst) Fach innen - (Schlüssel, Schloss, schluesseldienst) Hersteller - (Schlüssel, Schloss, schluesseldienst)

5 Antworten

Hallo, zuerst einmal den Sicherungsring des Hebels entfernen; erst dann kann man die Mutter loesen. Bei dem Schloß handelt es sich um ein Hakenschloß, das man beim Schluesseldienst bekommt oder bestellen muss.

Ich wuensche viel Glueck beim Vorhaben.

Wenn Du das Schloss ausgebaut hast, geh damit mal in ein Fachgeschäft. Eventuell ist es ein Markenschloss mit definierter Schließung. Dann könntest Du passende Nachschlüssel dafür erhalten.

Gruß von Arbeit, graefe-fitzal.de

Lt. Bild ist es ein CES oder DOM...also sicher ein MarkenZylinder. Nur ohne der Schließungsnummer wird das ein teuerer Spass (Zylinder nachsperren, nach dem Kern einen Schlüssel fertigen ~ 50-70 €)

0

Für den Hebelzylinder müssen sie die Mutter, die den Hebel hält lösen, Hebel runter. Dann können Sie die Schlossmutter entfernen und das Schloss demontieren. Für das Doppelbartschloss muss ein Fachmann ran.

Wenn Du hinten die große Mutter abschraubst, müsste man das Schloss nach vorne rausziehen können.

dass dort eine Art Sicherungsring sitzt, kann ich den entfernen und dann das Schloss austauschen?

Genau so macht man das.

Was möchtest Du wissen?