Wie viele Mitglieder braucht eine Band wirklich?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

5 56%
3 33%
7 11%
4 0%
6 0%

7 Antworten

Das kann man nicht mit Zahlen beantworten, weil es darauf ankommt, welche Musik gemacht wird und welche Austattung vorhanden ist. Es gibt Leute, die zu zweit erfolgreich Musik machen mit nem Keyboard und ner Gitarre, es gibt Riesenbands...... wir sind: 1 Drummer, 1 keyboarder, 1 Rhythmusgitarisst, 1 Solo-E-Gitarrist, 1 Bassist, 1 Sängerin, 1 Chorsängerin. Wir machen handgemachte Musik ohne Aufnahmen einzuspielen.

5

Ich geh mal davon aus, es wird ne Punk Rock Band :

Bass, Lead Gitarre, Rhythmus Gitarre, Gesang, Drums (Gesang wird meist vom Rhythmus Gitarristen gemacht).

3 Gitarren sind ne blöde Idee, da einer total unnötig ist. Ein Keyboarder im Punk ... Naja.

Irgendjemandem werdet ihr wohl absagen müssen. Aber vielleicht kann ja einer der 3 Gitarristen "bloß" Sänger sein; aber zusätzlich noch 2 Keyboarder wird echt zu viel und es wird für den Zuhörer.

3

3 ist das Minimum.

Bass, Gitarre, Schlagzeug.

Wobei Bass und Gitarre hier abwechseld die Vocals stellen.

Wenn ihr 7 seid dann spricht nix gegen 2 Bassisten und 2 Gitarristen und 1 Vocalist und 1 Drummer und 1 Keyboarder.

5

man kann das so genau nicht sagen. ich persönlich würde sagen die perfekte konstellation für mich wäre: Sänger (der akustik gitarre spielen kann), 2 gitarristen, 1 bass, 1 drummer und vl 1 keyboard. aber 2 keyboards sind überflüssig. man kommt auch ganz gut ohne keyboard aus mit nur 2 gitarren 1 bass und drums. vor allem für punk. ich glaube nicht dass die musik so komplex sein wird. und vor allem am anfang wenn die stages noch nicht so groß sind, haben dann die leute mit 2 keyboards null platz. die nehmen so viel raum ein. 

3

Die klassische Bandskonstellation sind 3 Leute. Drums, Bass und ein Melodieinstrument wie Gitarre. Die 3 brauchst du um einen guten Sound hinzubekommen. 

Insgesamt ist deine Band natürlich viel zu viel.

3 (E-)Gitarristen sind grundsätzlich schon zuviel da sich alle Gitarren gegenseitig soundmässig in den Frequenzen "bekämpfen". Besonders im Proberaum wird das sehr schwierig. Das wird ganz schnell matschig. 

2 Keyboarder braucht man ebenfalls nicht, ganz besonders nicht wenn man schon mindestens 2 Gitarristen hat. Allerhöchstens 1 Keyboarder (wenn überhaupt). Für Punk Rock Keyboard komplett weg ;)

Hängt natürlich vom Genre ab. Wenn du so Indie Kram machen willst kannst du mit einem Keyboarder und einem Gitarristen spielen, wenn du Punk/Hardcore/Metal machen willst würde ich mit 2 Gitarristen spielen,einen Gitarristen nur singen lassen und die Keyboarder canceln.

Also in deinem Fall, wenn du wirklich soviele wie möglich behalten möchtest: 1 Sänger (ohne Gitarre), 2 Gitarristen, Drums, Bass und 1x Keyboard. Aber du wirst merken das ist schon recht schwierig zu koordinieren.


PS: Eine gute Band hat oft auch eine Crew (Merch, Internetwerbung, Grafik..) oder braucht hin und wieder Musiker die einspringen wenn einer keiner Zeit hat. Könnt euch ja abwechseln.

Was möchtest Du wissen?