Wie viele Menschen tötete Spartacus wirklich?

3 Antworten

Spartacus war so eine Art Robin Hood, der mit einer kleinen Armee von 70 ausgebrochenen Gladiatoren anfing, und mehr und mehr Sklaven und sogar freie Buerger auf dem Weg auflas, bis er eine Armee von 40,000 Mann hatte. Dass er die Kriegsbeute nicht fuer sich nahm, sondern unter den Maennern aufteilen liess, soll ein Grund fuer seinen Erfolg gewesen sein.

Er war auch erfolgreich mit einer Kavalrie, konnte sogar wilde Pferde zaehmen, was fuer die Roemer ueberraschend war, aber am Ende erlor er doch gegen das Reich.

KA wieviele roemische Soldaten seine Truppen umbrachten, aber hunderte und tausende bestimmt, wenn man die Truppenstaerke beruecksichtigt.

Wikipedia : Im Frühjahr 72 v. Chr. begann Spartacus mit seinen Truppen Richtung Gallia Cisalpina zu ziehen. Der römische Senat schickte ihm zwei prätorianische Armeen entgegen.[5] Sie wurden von Spartacus geschlagen, dieser verlor dabei aber seinen Heerführer Crixus.[6] Spartacus zog bis nach Mutina (heute Modena), wo er ein weiteres römisches Heer, ca. 10.000 Mann stark, vernichtend schlug.[7]

Hi,

ich denke, dass es hierfür keine historisch belegbare Zahlen gibt. Er stand mit Sicherheit in einigen Schlachten Mann gegen Mann seinem Feind gegenüber. 100 Tote (die Toten seiner Gladiatoren-Karriere mal nicht mitgerechnet) kommen da schnell zusammen. Vielleicht schon in einer Schlacht, wenn 50.000 Römer einem gegenüber stehen.

Gruß
Falke

Ich habe damals nicht so ganz genau mitgezählt, aber werden so 17 gewesen sein.

0

Der eine zählt nicht. Der war vorher schon halbtot.

0

Was möchtest Du wissen?