Wie viele Bücher hat Tolkien geschrieben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du auf Mittelerde-Geschichten hinaus willst: Nur zwei. Nämlich den Hobbit und den Herrn der Ringe. Dazu kommen dann noch profes­sionelle Ver­öffent­lichun­gen als Professor für Altenglisch.

Geschrieben hat er aber viel mehr. Aber aus verschiedenen Gründen kam es nie zu einer Veröffentlichung.

Nach Tolkiens Tod machte sich sein Sohn Christopher daran, all die voll­gekritzel­ten Notizbücher seines Vaters durchzuarbeiten. Zuerst ver­öffent­lichte er das Silmarillion — dafür hat sich Christo­pher aber die Mühe ge­macht, alle Lücken und Inkonsistenzen zu schließen, so daß ein stimmiger Text entstanden ist.

In den weiteren Büchern präsentiert der Sohn das Werk des Vaters als Frag­ment­samm­lung: Unfinished Tales und dann noch die zwölf­bändi­ge History of Middle-earth. Vor allem letztere richtet sich wirklich nur an Experten (und 10 der 12 Bände sind nur auf Englisch zu kriegen).

Ich weiss es nicht genau, doch dies sind die welche ich "freihand" aufzählen kann:

Silmarillion, Hin und Zurück (der kleine Hobbit), die 3 Herr der Ringe, Nachrichten aus Mittelerde, die Kinder Hùrins, Irgendetwas mit König Arthur, und dann noch ein paar mehr.

14 Prosawerke

19 Akademisches

Unter anderem hat er auch viele Gedichte geschrieben.

Was möchtest Du wissen?