Wie viel Volt verträgt der Mensch?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Voltzahl ist nicht ganz so maßgeblich daran, denn wichtig ist die Amperezahl ( Stromstärke ).

Jedoch ab ca. 60 Volt bei „empfindlichem Herzen“.

> 25 – 50 mA : man bekommt Verkrampfungen, erleidet einen Anstieg des Blutdrucks, Herzrhythmusstörungen.

> 50 mA : entscheidend ist die Dauer des Stromstoßes. Gefahr von schweren Herzrhythmusstörungen mit Gewebsschädigung und dauerhaftem Verbleib der Schädigung bis hin zum Herzstillstandes.

> 100 mA : Schäden durch große örtliche Temperaturerhöhungen, Zerstörung und Verkochung des Gewebes, Platzen der roten Blutkörperchen, bis hin zum Tod.

Cave: Eigenschutz !!!

bei antistatischer Aufladung 20 KV
bei Netzspannung ca. 20mA

nicht die Spannung bringt einen um sondern der Strom, der durchs Herz jagt

0

Was möchtest Du wissen?