WIe viel verdient ein Kampfpilot bei der Luftwaffe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Infos gibt's hier:

Das Gehalt (der Sold) ist nicht mit einem Zivilpiloten zu vergleichen, obwohl man auch hier nicht am Hungertuch nagt.

Aber bei der Bundeswehr bist Du in erster Linie Soldat und erst in zweiter Linie Pilot.

Deshalb richtet sich das Gehalt nach Deinem Dienstgrad und der Anzahl deiner Dienstjahre, dazu kommen z. B. evtl. Auslandszulage, Trennungsgeld und auch die Flugzulage.

Zu Beginn der Ausbildung bist Du Leutnant, am Ende Oberleutnant. Standard sollte Hauptmann oder Major sein. Als Oberstleutnant bist Du meistens Staffelkapitän und als Oberst Geschwaderkommodore.

Info gibt es hier:

http://www.beamtenbesoldung.org/besoldungstabellen.html

A 9 Leutnant 3.137,25 Euro

A 10 Oberleutnant 3.500,24 Euro

A 11 Hauptmann 3.880,20 Euro

A 12 Hauptmann 4.260,96 Euro (Unterschied zu A11?)

A 13 Major 4.713,89 Euro

A 14 Oberstleutnant 5.116,62 Euro

A 15 Oberstleutnant 5.762,02 Euro (Unterschied zu A14?)

A 16 Oberst 6.405,35 Euro

Zur Fliegerzulage siehe hier (da musst Du noch das "http://" - ohne www - davorsetzen):

norm.bverwg.de/jur.php?ezulv_1976,23f

"Die Fliegerzulage beträgt für … Soldaten in der Verwendung als

  1. Piloten mit der Erlaubnis oder Berechtigung zum Führen von Strahlflugzeugen und Kampfbeobachter (Waffensystemoffiziere) mit der Erlaubnis zum Einsatz auf zweisitzigen Strahlflugzeugen 470 Euro/Monat."

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Ein fertig ausgebildeter Jetpilot der Bundeswehr ist Hauptmann, später Major und Oberstleutnant, d.h. er bekommt einen Sold nach der Bundesbesoldungsordnung der Sufen A11, A12, A13 oder A14 und der entsprechenden Dienstaltersstufe, dazu kommt seine Fliegerzulage. Jetzt mal in Zahlen: Hauptmann A12 ca. 32/33 Jahre alt bekommt netto inkl. Zulage in etwa 2900,- Euro. Für jeden weiteren Dienstgrad kannst Du etwa 150 bis 250 Euro dazu rechnen, ebenso wie für Alterstufen. Als Oberstleutnant mit entsprechendem Alter wird er also netto etwa bei 4000,- Euro liegen (geschätzt).

Den Beruf Kampfpilot gibt es nicht.

Die Piloten der Luftwaffe sind nur nebensächlich für Luftkämpfe ausgebildet (die Meisten bestreiten in ihrer gesamten Karriere keinen Einzigen). Es ist ein Pilot bei der Luftwaffe. Das nur als kleine Anekdote.

Das Gehalt hält sich schon stark in Grenzen. Du verdienst am Anfang nicht sehr viel und auch nach vielen Dienstjahren dürfte sich das monatliche Bruttogehalt so um die 6000€ anlagern. Um dein tägliches Brot brauchst du dir also keine Sorgen zu machen, doch Millionär wirst du damit auch wieder nicht.

ruf beim nächsten bundeswehrstützpunkt an und frag nach. ich schätze 2000 - 2500 euro // netto

Bestimmt sehr viel aber es ist ja auch ein Risikojob.

Was möchtest Du wissen?