Wie viel sollte man für einen guten Bürostuhl ausgeben - und für welchen?

5 Antworten

das ist in erster Linie eine Frage des Nutzens. Das heißt wenn du tagtäglich stundenlang sitzt, dann bist für einen einigermaßen beuemen Bürostuhl gleich mal 400-800 Euro los, was dir aber die gesundheit sicherlich wert ist, zudem wenns ein Heimbüro ist kann man die Kosten von der Steuer absetzen-also gönn dir etwas Luxus. Die billigen Dinger kannst echt knicken, denn damit ruinirst die Knoche, und bezahlt im Alter durch die ständige Einnahme von Schmerzmittel :-) Büro-Müller bietet tip top Stühle für einen vernünftigen Preis, kann man auch online kaufen - besser ist es aber man probiert das Teil aus. Er sollte höhenverstllbar sein, auf leichtgängigen Rollen stehen, Sitzneigung und Rückenlehne sollen verstellbar sein damit man ihn optimal anpassen kann.

der Steelcase Gesture ist ein super Bürostuhl, bei einem Preis von 999€ nicht gerade billig aber jeden € wert. den hab ich seit mehreren Monaten von Creative Büroeinrichtungen und bin sehr zufrieden da ich mehr als 10 Stunden täglich draufsitze. den gibts jetzt dort auch im Internetshop über www.buerostuehle-4u.de

Hallo ich bin auch momentan auf der Suche... ich denke wir geben so viel Geld für Gesundheit, aus da sollte man an einem Bürodrehstuhl nicht sparen. Deshalb möchte ich einen wirklich hochwertigen ergonomisch genau passenden Drehstuhl. Wenn ich schon stundenlang am Schreibtisch sitze dann auch ohne folgeschäden und mit gesunder Bandscheibe… Deshalb nur beim Profi kaufen, ich denke ich hole mir einen Drehstuhl von Wilkhahn oder König Neurath. Den finde ich ziemlich cool. http://office-dreams.de/Sitzen-Sitzm%C3%B6bel/Drehst%C3%BChle/Wilkhahn-ON-Drehstuhl-174-7--706.html

Was möchtest Du wissen?