Wie viel Liter Heizöl passen in ein Heizöllastwagen (ganz normalen)?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, also. es gibt 3-4 gängige Typen von Heizöl -LKW. Genaugenommen TKW. Die kleinsten passen knapp 6000 Liter (eher selten) Der normale 18-Tonner fasst ca. 13.000 Liter (übliches Verteilerfahrzeug für die Stadt) ein 26-Tonner fasst ca. 18.000 Liter und in einen Sattelschlepper passen bis zu 33.000 Liter.

Umrechnung MWh in Liter Heizöl?

Ich habe einen Wärmemengenzähler an der Heizung um den Heizölverbrauch einer Einliegerwohnung zu ermitteln.

Auf dem Wärmemengenzähler steht aktuell der Wert: 1,908 MWh. Wieviel Liter Heizöl sind das?

Die Heizung wird ausschließlich zum Heizen genutzt (Warmwasser wird dezemtral erwärmt).

Vielen Dank schon mal für die Beantwortung der Frage

VG

...zur Frage

wieviel kilo anthranzitkohle benötigt man um 1000 liter Heizöl zu ersetzen?

Heizkosten sparen

...zur Frage

Heizöl an der Tanke?

Bekommt mann an der Tankstelle auch Heizöl an der Säule? Kein Diesel! Wenn ja, was kostet ungefähr der Liter?

...zur Frage

Wie genau wird Heizöl geliefert?

In welchen Literschritten? 1 Liter, 10 Liter, 100 Liter ...

...zur Frage

Kann ein Mieter gebunkertes Heizöl erstattet bekommen?

Hallo wir hatten ein Einfamilienhaus vermietet . Die Mieter haben dort 9 Jahre gewohnt. beide Seiten waren damals damit einverstanden das kein Übergabeprotokoll erstellt wird . Vom Mietvertrag ausgehend wurde vereinbart das der Mieter für die Beheizung , Öl selber sorgen muss. Bei der Übergabe befand sich noch Heizöl im Tank vom Vormieter und es wurde nicht fest gehalten wieviel . Nun sind die Mieter ausgezogen weil wir nach 9 Jahren um 50 ,00 € die Miete erhöht haben und es Streitigkeiten deswegen gab . Darauf hin haben wir uns dazu entschieden , das Haus zu verkaufen und den Mietern auch ein Vorkaufsrecht eingeräumt. 1 Monat später haben sie gekündigt. Nun sind aber in den Öltanks noch Heizöl von ca. 3400 L vorhanden wo sie jetzt von uns einen Rückkauf verlangen . Wieso sollten wir das Öl vom Mieter das ja deren Eigentum ist, bezahlen ?? Wir können damit nichts anfangen und haben denen angeboten das sie das Öl abpumpen lassen können und weiter verkaufen . Sie schrieben das die Kosten für das Abpumpen keine Relation zum Verkauf darstellen würde . Nun ist das Haus mittlerweile Verkauft .Natürlich mit Öl .Der Käufer hat aber das Öl nicht extra gekauft , sondern blieb als Mitbestand zum Haus .Nun haben die Exmieter aber keine Gelegenheit mehr , wo zu sie aber 14 Wochen Zeit gehabt hätten ,das Öl abpumpen zu lassen. Sie bestehen weiter auf den Rückkauf von uns und drohen mit einem Prozess . Wir würden uns finanziell im Schaden stehen . Wir hätten dann für unser Haus keine 150.000 € bekommen sondern nur 147.000 € ( - Ölkosten ca. 3000 € ) würden wir einen Prozess verlieren oder die Exmieter ? Danke für eine Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?