Wie viel kostet die welt?!

4 Antworten

schwwwere frage. das bWp (brutto-welt-produkt) liegt glaub ich bei um die 15 billionen, erschlag mich nich wenns falsch is aber ich glaub ich hab das mal gehört. wenn man mal statistisch komplett korrekt die letzten 135 Jahre nimmt und dafür alles vorherige vernachlässigt kommt man auf gut 2050 Billiarden. Preise für Rohstoffe die ungenutzt im Wasser sind mal aussen vor. Wegen dem Wertewandel kann sowas eh nie wirklich ermittelt werden

ein haus kann man bewerten, aber was kostet ein frosch, ein qm² urwald oder das salz im meer ? kannst ja mal die bruttosozialprodukte aller staaten addieren. wenn ich dieses geld hätte würde ich dir sofort eine cola spendieren. den gesamtwert der welt hast du damit aber noch lange nicht.

Frag die Mäuse die Mäuse haben die Erde bezahlt  und in Auftrag  gegeben

Eigene Bank gründen?! Was haltet Ihr davon?

Worum geht es bei dieser Idee?

Es darum, die Macht der Masse zu nutzen. Es wird Zeit, dass die Menschheit versteht, dass wir alle Eins sind und nicht als einzelne Person, sondern als Gemeinschaft handeln sollten. Denn als Gruppe sind wir stark! We are the 99 %

Leider ist es in der heutigen Welt üblich, dass es nur um Geld, Macht und das Wohl des einzelnen geht. Die Reichen und leider auch zugleich die Mächtigen dieser Welt denken nur an Profit und kümmern sich nicht um die normale Bevölkerung. Nehmen wir die Fäden selbst in die Hand und Handeln wir als Kollektiv zum wohl der Gemeinde und nicht des Geldes wegen. Es ist an der Zeit, dass sich diesbezüglich grundlegend etwas ändert!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Gründung einer unabhängigen vom Volk regierten/bestimmten Bank. Diese Bank wird durch Mitgliedschaften finanziert und von den Mitgliedern selbst geführt.

Die Idee ist nun folgende:

Nehmen wir an, dass 20 Millionen Mitglieder jeweils 10 Euro in den Banken Topf werfen. Folglich käme dann eine Summe von 200 Millionen Euro zusammen. Da die Idee ist, als gemeinsames Kollektiv zu handeln ist jeder, der Mitglied ist (10 Euro in den Topf geworfen hat) , Teilhaber dieser 200 Millionen Euro.

Durch transparente Abstimmungen der Mitglieder wird gemeinsam entschieden, was mit dem Geld gemacht wird. Wenn jemand das Geld einfach nur horten möchte bzw sich enthalten würde, ist das natürlich auch eine Möglichkeit.

Wird gespart? Werden Projekte unterstützt? Werden Soziale Projekte?

Damit ist es uns möglich, als gemeinsames Kollektiv, bei den großen und mächtigen mit zu mischen , obwohl jeder einzelne nur 10 Euro bezahlt hat.

Das ganze kann man natürlich jetzt noch weiter spinnen und ausbessern.

Meint Ihr sowas kommt bei den Leute an ? Über ein Feedback zu der Idee würde ich mich Sehr freuen!!

Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?