Wie verlege ich ein Netzwerkkabel über mehrere Etagen, bzw. was muss ich dabei beachten?

Grundsituation - (Netzwerk, LAN, Kabel Deutschland) Variante 1 - (Netzwerk, LAN, Kabel Deutschland) Variante 2 - (Netzwerk, LAN, Kabel Deutschland)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein Versorgungsschacht ist ja schon mal gut,

vom WoZi weg (z.B: unten am Schacht oder nach Räumlichkeit) in jeden Raum bzw. wo benötigt ein Netzwerkkabel hinlegen, das machst jetzt einmal und hast dann jederzeit überall einen Netzwerkanschluß, z.B: 4 Leitungen, unten wo die Leitungen beginnen, kommt ein Patchfeld oder 2 Doppeldosen hin, wo diese 4 Leitungen aufgelegt werden, an das jeweilige Ende in den Räumen kommt eine Netzwerksteckdoe

ob Doppeldosen oder Einzeldosen ist preislich meist egal und Doppeldosen sind Standard, kannst aber auch nur eine Leitung auflegen, müssen nicht zwei sein

an eine Verlegeleitung kannst du normal nur schwierig einen Stecker crimpen bzw. ist eine steife Verlegeleitung ja auch nicht flexibel um diese wo anzustecken

egal ob jetzt Netzwerk- oder Coax-Kabel, eine rechtwinkelige, enge Ecke mag keines der beiden und je höher die CAT-Spezifikation, umso genauer sind die Radien vorgeschrieben ;)

also wenn du schon Leitungen legst, dann mach es gleich ordentlich ;)

CAT5e wird heutzutage meist als CAT5 bzw. CAT5(e) bezeichnet und ist ausreichend für GBit, achte darauf das die einzelnen, verdrillten Adernpaare jeweils geschirmt sind und das Ganze dann nochmal einen Schirm hat, meist als S/FTP bezeichnet, wäre meine Mindestanforderung an ein Netzwerkkabel

CAT6 ist nicht wirklich teurer und könntest du auch nutzen, wer weiß, was in einigen Jahren ist, alle Komponenten (Kabel, Dosen, usw.) müssen auch dann diesem Standard entsprechen und der Schirm sollte in den Dosen usw. sauber aufgelegt werden

CAT7 bringt dir nichts, da du diesen Standard nie erreichen wirst bzw. du dafür schon einiges an Erfahrung haben müßtest um dies korrekt zu installieren

z.B: https://de.wikipedia.org/wiki/Twisted-Pair-Kabel

willst du in einem oder mehreren der oberen Etagen auch WLAN nutzen, würde ich z.B: einen WR841 oder sonstigen WLAN-Router an eine der Dosen stecken, damit hast du einen Switch und einen WLAN-AP oben

2

Super! Vielen Dank für die Rookieunterstützung. Ich werde mich in neuen Jahr mal dran machen.

0

wozu ??? kauf dir powerlines über die steckdose funktioniert einwandfrei . Niemand liegt privat noch netzwerkkabel.

16

Niemand liegt privat noch netzwerkkabel

das ist eine unqualifizierte aussage!

ein kabel ist immer besser als powerline und den adaptern vorzuziehen wenn man eine schnelle und stabile verbindung will

powerline macht nur sinn wenn kein kabel gelegt werden kann oder nur mit großem aufwand

2
2

Powerline ist für mich keine Alternative. Liegt an den verlegten Leitungen.

0
28

kauf dir powerlines über die steckdose funktioniert einwandfrei .

Es gibt genügend Leute, die mit DLAN erhebliche Probleme haben. Das fängt schon an, wenn man mehr als eine Phase hat und hört bei alter Infrastruktur nicht auf. Hochfrequenz über Stromkabel ist nicht mehr als ein Workaround. Kann funktionieren, muss aber nicht.

Niemand liegt privat noch netzwerkkabel. 

Dann solltest Du mal Deinen Horizont erweitern. Viele wollen oder können kein Netzwerkkabel verlegen, das ist der Punkt. Von "niemand" kann aber nicht die Rede sein. Hier sind aber durch den vorhandenen Versorgungsschacht die Voraussetzungen erstklassig. Hier spricht alles gegen DLAN und alles für ein Netzwerkkabel.

2

Kann man mit jedem Kabelanschluss (WLAN) Geschwindigkeiten mit bis zu 400mb/s erreichen oder gibt es Kabelanschluss es die weniger können?

...zur Frage

Brand bzw Entzündungsgefahr durch offenes Koaxialkabel?

Hallo! Ich möchte über meinen Dachboden ein Koaxialkabel verlegen, welches aber erst nächstes Jahr fürs Internet und TV genutzt wird.

Im Zuge der Renovierung eines darunter liegenden Zimmers möchte ich dies aber schon jetzt erledigen. Das Kabel soll dann sozusagen anschlussbereit mit Stecker bis nächstes Jahr offen auf dem Dachboden liegen. Bzw wollte ich es noch unter den Holzdielen lassen, damit nicht ständig drauf getreten wird.

Da der Dachboden noch sehr staubig ist und bis nächstes Jahr auch so bleibt, wollte ich fragen, ob da eventuell was passieren kann, wenn der Stecker da so offen unter den Dielen liegt. Denke eher nicht, wollte aber trotzdem mal eine andere Meinung einholen.

Vielen Dank schon einmal vorab!

...zur Frage

Koaxialkabel geknickt! Ist das Kabel beschädigt?

Ich bin in einem Neubau am Kabel verlegen. Alle Kabel sind nicht, oder nur sehr schwer zu verlegen und knicken ohne mein Zutun. Wer weiß Rat ?

...zur Frage

Internetkabel daheim verlegen?

Hi, Ich möchte bei uns Zuhause die ganzen Internet Kabel neu verlegen, alles unterputz. Jetzt weiß ich allerdings nicht welche Kabel und Netzwerk Dosen ich kaufen soll also cat 7 aufjedenfall. Allerdings gibt es die jetzt mit 1000 MHz 1200 MHz und soweiter zudem von verschiedenen Marken. Kann mir jemand vlt behilflich sein und mir mal sagen worauf ich achten soll.

P.S mein Router steht im Erdgeschoss und ich möchte die Kabel bis in den 3 Stock verlegen gibt es Kabel die mehrere Adern haben also quasi 2kabel in einem?

...zur Frage

Internet über Kabel wenn Verteiler auf dem Dachboden?

Hallo, ich bin umgezogen, mitten in die Stadt, jedoch will oder kann mir 1&1 nicht mehr als 16MBit/s gewähren, auch wenn online im Verfügbarkeitstest etwas anderes steht. Nicht so schlimm, dachte ich, denn der Kabel (Vodafone) Verfügbarkeits-Check erklärt satte 400MBit/s für möglich und ich habe die typischen Kabel-Dosen in jedem Raum. Also 1&1 gekündigt, Vodafone-Kabel Tarif bestellt. Nun kommt Anfang nächster Woche der Techniker, und ich wollte vorsorglich schon einmal den Verteilpunkt im Keller ausfindig mache, fand ihn aber nicht. Anruf beim Vermieter: der ist auf dem Dachboden..?! Gerade mal geschaut, da ist tatsächlich ein Kasten mit jeder Menge Kabelsalat, und auf dem steht irgendwas mit „Sat“. Interpretiere ich das richtig, dass auf dem Haus wohl eine große Satellitenschüssel thront, die ihren TV-Empfang auf alle TV-Dosen im Haus verteilt, die eben genauso aussehen wie Kabel-TV-Dosen? Mit Internet ist dann wohl nicht viel, trotz sehr positivem Verfügbarkeits-Check, nehme ich an?

...zur Frage

10 Mbs LAN über 4 Adern verlegen?

Ich möchte ein LAN-Kabel über 4 Adern vom EG nach oben verlegen. In der Wand befinde t sich bereits ein 6-Adriges Kabel, auf den ersten beiden Adern läuft die DSL Leitung. Auf den restlichen Adern möchte ich nun eine LAN Verbindung nach oben legen. Ich habe bereits die Belegung 1,2,3,6 im Internet für ein Cat5 Kabel gefunden auf dem eine 10mbs Fullduplex Leitung laufen würde. Mein Problem, zwei der Adern haben dieselbe Farbe und aufgrund fehlender Messgeräte kann ich nicht testen welche welche ist. Nun funktionieren aber beide Belegungen und ich weiß nicht ob es schlimm ist wenn ich evtl 3 und 6 vertausche.

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen, auch für hilfreiche Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar.

LG filmboy22

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?