Wie verdient Mediamarkt und Saturn das Geld?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du "nicht blöd bist", dann solltest Du mal die Preise von SATURN und MEDIA-MARKT mit den Preisen beim Händler um die Ecke vergleichen.

Die absoluten Verkaufsrenner, =die Produkte der aktuellen Angebotsliste, die sind billig, da verdient SATURN nur etwas durch die verkaufte Menge.

Bei allen anderen Produkten sind Saturn und Media-Markt eher teuer bis sau-teuer. Wenn also jemand ein Produkt der Verkaufsliste kauft und noch irgende etwas anderes mitnimmt, dann ist er selbst dran schuld.

Kurz: Saturn und Media-Markt sind nicht billig. Ich habe der Werbung geglaubt und ich habe die Preise verglichen. 2 - 3 mal, das reicht, denn gekauft habre ich dann immer beim kleione Elektrohändler bei mir um die Ecke, der war jedes Mal deutlich billiger.

Erstens würdest du über manche Einkaufspreise bei diesen Mengen staunen. Zweitens gibt es Teaser-Angebote die dafür da sind, Leute in den Laden zu kriegen. Die kaufen dann auch Anderes. Drittens wird an Zubehör/Verbrauchsmaterial das Meiste verdient (Kompensation).

Es wäre sogar verboten, wenn sie Waren unter dem Einkaufspreis verkaufen würden.

Bei Saturn, Mediamarkt und eigentlich sehr vielen anderen Läden funtioniert es auch so, das man zwar an dem aktuellen "Angebot" vielleicht nicht viel verdient, aber man macht viel Gewinn durch die Dinge, die man noch nebenher verkauft. Das ist der Sinn von Sonderangeboten.

Damit lockt man Kunden in den Laden, die dann auch manchen kaufen, was nicht im Sonderangebot ist.

Der angesprochene Fernseher mag bei einem niedrigen Verkaufspreis kaum Gewinn bringen, aber die durch das Angebot zusätzlich in den Laden "gelockten" Kunden gleichen das mehr als aus. Sonst würde ja auch keiner Sonderangebote machen, oder ?

Wenn Media-Saturn-Holding GmbH 30000 Geräte für ihre Märkte kauft, bekommen sie die Teile für ganz kleines Geld. Selbst bei den Supersonderangeboten wird noch ein guter Teil verdient, sogar bei Restposten und Abverkäufen ist noch Gewinn drin. Die sind ja schließlich nicht blöd. Rabatte werden vorher in den Verkaufspreis einkalkuliert.

Der Laden verdient nicht da dran an dem was wir brauchen sondern an dem was er uns zusätzlich andreht.

Was möchtest Du wissen?