Wie überrede ich meine Eltern ein Haustier zu haben?

14 Antworten

Tja, da gibt es viel zu bedenken: 1. Was für ein Tier? Pferd, Hamster, Goldfisch, Hund uder Katze? 2. Ist Tierhaltung bei euch im Haus erlaubt? 3. Bist du bereit, die Verantwortung für das Tier zu übernehmen? Füttern, Dreck wegmachen, dich damit beschäftigen.

Meine Kinder sind mit Hasen aufgewachsen, die hatten wir im Garten, und sie haben immer mitgehlfen bei der Versorgung (sie mussten, auch wenn sie mal nicht wollten!). Ich denke, es hat ihnen gut getan.

Momentan habe ich einen Vogel (jaaa, den auch!), einen Graupapagei, und der braucht viel Zeit, um sich mit ihm zu beschäftigen.

Ich will eine farbmaus und Tierhaltung ist erlaub das Haus gehört uns außerdem Ich bin bereit da ich schon Tiere habe Lg :)

0

Das ist eine süße Frage. Frag' Deine Mutti ganz gezielt nach ihren Argumenten, warum sie gegen ein Tier ist. Dann kannst Du versuchen, diese Argumente zu entkräften. Muttis gewinnen leider meistens. Eben weil sie wissen, dass sie Pflege etc. irgend wann am Hals haben, weil die lieben Kinderchen schnell das Interesse verlieren.

Da hast du allerdings recht:o)lg

0

ein Haustier ist was Wunderschönes, aber auch eine große Verantwortung, über viele Jahre hinweg.

Erstmal solltest Du selbst Dir darüber im Klaren sein, ob Du für die nächsten sieben bis 15 Jahre bereit bist wirklich jeden Tag zwei bis drei Stunden für ein Tier aufzubringen. JEDEN Tag. Soviel muß ein Haustier Dir wert sein, denn nicht das Tier ist für Dich da sondern Du musst für das Tier da sein.

Wenn Du Dir darüber im Klaren bist, dann kannst Du nochmal drüber nachdenken, Deine Eltern überzeugen zu wollen.

pj

so ist es, jeden Tag, aber schööön

0

Da wird es wohl schwierig. Eltern wolles es auch oft deswegen nicht, weil sie fürchten, daß sie hinterher doch die Pflege übenehmen müssen. Vielleicht schaffst du es ja, wenn du deinen eltern im nächsten halben Jahr erst mal beweist, daß du sehr zuvelässig bist, indem du deine Aufgaben gut und termingerecht efüllst. Also, vielleicht auch mal von selber aufräumen oder in der Küche, beim Hausputz oder der Gartenarbeit helfen.....

Mir geht das genau so aber überlegt dir Gründe warun du ein Haustier haben willst. Welches Tier? Hamster,Hund,Pferd;Katze,Maus Du musst auch genügend zeit für dein tier haben Und Argumente wie z.b. TIere helfen bei der entwicklung oder so helfen dir auch also google mal schön :)

Hoffe konnte dir helfen Grüße

Ich glaube ich nerve sie schon langsam sie hören mir schon gar nicht mehr zu Lg :)

0

Was möchtest Du wissen?