Wie tausche ich diese Duscharmatur aus (siehe Bild)?

Duscharmatur - (duschen, Dusche, Armatur)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

O ha, dieses Modell habe ich ja Jahrzehnte schon nicht mehr gesehen!

Mein Rat an Dich, wende Dich an eine Fachfirma mit Deinem Bild. Die können Dir genau sagen, was in der Wand los ist - wenn die Firma sollte natürlich noch über einen Meister verfügen, der auch nicht mehr ganz so jung ist!

Eine ähnliche Armatur wirst Du sicher nicht mehr bekommen und der Wechsel wird ein wenig aufwändiger werden, leider :-/

Ich wünsche Dir aber trotzdem viel Erfolg und alles Gute

PS.: Niemals an einer Armatur rum schrauben, ohne VORHER den Hauptwasserhahn, für die Wohnung oder das Haus, komplett zu schließen! Da ist ordentlich Druck drauf und so ein Badezimmer, Wohnung, Haus ist recht schnell geflutet!


Das mit dem Hauptwasserhahn wusste ich schon :P

und ich hab mir gedacht, dass das ding nicht mehr so aktuell ist.

Meine Frage wäre da nur noch: tut der Vermieter die Reparaturkosten auf sich nehmen?

1
@MaryMuh95

Als Mieter solltest Du Dich bitte an Deinen Vermieter wenden und bitte NICHT selbst Hand anlegen!!!

Beauftragt der Vermieter eine Sanitärfirma, trägt er die Kosten! Gibst Du den Auftrag, bezahlst Du!

Da eine Badezimmerarmatur mit zur Wohnung gehört, ist das Sache des Vermieters.

0
@auchmama

Alles klar, dann ruf ich ihn morgen wohl an. Vielen Dank c:

1
@MaryMuh95

Danke fürs Sternchen und frohes Duschen zu den Feiertagen ; -)

0

Da ist nur eins der Ventile defekt oder beide, brauchst nicht die ganze Armatur zu wechseln.

Wie wechsel ich denn nur ein Ventil?

0
@MaryMuh95

Lass die Finger davon! So eine alte Armatur kann innen schon recht angegammelt sein! Verursachst Du einen Wasserschaden, wirst Du dafür auch noch zur Kasse gebeten! Hast Du eigentlich eine Haftpflichtversicherung? Die wichtigste Versicherung überhaupt ;-)

1
@MaryMuh95

Erst must du diese weise Kappe raus machen, darunter befindet sich eine Schraube, die musst du lösen, dann musst du an dem Griff ziehen, wahrscheinlich ein wenig stärker. Darunter ist das Messingventil, dafür brauchst du eine Wasserpumpenzange oder einen passenden Schraubenschlüssel, gegen Urzeigerrichtung abdrehen. Mann kann so nicht sagen, welches der beiden Ventile oder deren Dichtung defekt ist. Mit dem ausgebauten Ventil müsstest du zum Baummarkt, damit du wirklich das Richtige kaufst, gibt verschiedene Größen.

1

Badewannenarmatur löst sich nicht?

HHallo Zusammen,

Wr haben einen Armatur wir unten auf den Fotos zu sehen. Ich möchte die austauschen weil die echt nicht mehr schön ist. Leider kommt man an diese Befesrigungen mehr schlecht als recht dran und sie sitzen dazu noch so bombenfest dass man sie nicht gedreht bekommt.

In welche Richtung muss ich drehen damit die armatur abgeht? Hat jemand eine Lösung was ich machen soll damit sich da überhaupt etwas bewegt?

Will mit den klempner sparen den ich sonst morgen rufen müsste.

...zur Frage

was kann ich tun, wenn mein Vermieter die dritte Schlüsselgarnitur nicht hergibt?

Ja, das Schloss auswechseln habe ich auch schon dran gedacht, aber kann mir der Vermieter dann einen Strick draus drehen?

...zur Frage

Mieter rechte? Wenn alles kaputt ist?

Hey ihr lieben,

Ich wohne zusammen mit meinem Mann und unserem gemeinsamen Sohn seit 1 Jahr in unserer Wohnung. Es ist unsere erste gemeinsame Wohnung, vorher haben wir beide noch bei unseren Eltern gewohnt daher kenne ich mich nicht so gut mit Mietrecht usw aus.
Als wir die Schlüssel für die Wohnung bekamen gingen wir gemeinsam mit dem Vermieter einmal durch die Wohnung um zu checken ob alles ok sei. Auf den ersten Blick schien auch alles in Ordnung aber mit der Zeit haben wir gemerkt wieviel an der Wohnung kaputt ist Bzw nicht in Ordnung. Zu erst mal die Rollladen gingen an keinem Fenster richtig runter oder hoch, die Badewanne ist so extrem verstopft, das Wasser braucht ca 15 min um abzulaufen nach dem Baden, das Fenster in der Küche ist kaputt es zieht und jetzt wo der Winter kam haben wir es erst gemerkt da es immer eiskalt war in der Küche, darauf hin hab ich meine Hand einmal dran gehalten und gemerkt das es extrem zieht. Nachdem ich dass mit den Rollladen gemeldet hatte kam jemand vorbei und hat sie zwar repariert aber wo wir dann festgestellt haben dass der Abfluss extrem verstopft ist hatte ich dann wieder angerufen beim Vermieter der reagierte total genervt und hat sofort versucht uns die Schuld in die Schuhe zu schieben obwohl wir erst eingezogen waren, er hatte dann trotzdem jemanden vorbei geschickt, der hat aber nur ein bisschen gepumpt und meinte selbst dass er nicht mehr tun kann sonst müsse ein anderer Handwerker kommen usw. Seitdem habe ich mich nicht mehr getraut dem Vermieter Iwas zu melden weil er sehr aggressiv reagiert hatte und es mir sehr unangenehm ist wie er immer betont dass es sicher unsere Schuld sei.

Ich weiß langsam nicht mehr weiter und wir können uns einfach nicht überwinden nochmal anzurufen, zumal es so viele Dinge sind die kaputt sind.

Hat jemand Tipps was ich machen kann ? Wir zahlen ja nicht umsonst Miete. Gibt es nicht ein Gesetz das besagt dass der Vermieter nach einigen Jahren einiges erneuern muss ? Die Armaturen im Bad fallen fast aus der Wand etc.  Ich komme mir total dumm vor so was blödes zu fragen aber ich habe wirklich Panik davor ihn anzurufen ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?