Wie soll ich mich bei dem Schulpferd durchsetzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist denn irgendwas passiert, dass Dinge nicht mehr klappen, die früher gut geklappt haben ? Vielleicht auch unter einem anderen Reiter ? Bei einem Pferd, was von mehreren Reitern geritten wird, dürfte die Ursachenforschung da nicht so leicht sein. Werden die Schulpferde in eurem Betrieb Korrektur geritten ? 

Für mich klingt das so, als wolle das Pony zurzeit einfach nicht mehr.... Kann es schon geben, wenn Pferde einfach zu viele unterschiedliche Reiter haben, dass sie dann einfach irgendwann "zumachen". 

Wie bist du denn normalerweise "so drauf". Bist du jemand, der sich viele Gedanken macht, der sich auch leicht von negativen Gedanken "übermannen" lässt ? Gedanken wie "jetzt macht er gleich wieder das und das" können genau jene (erwartete) Reaktion des Pferdes hervorrufen. 

Normalerweise würde ich sagen, aktiver Reiten: Einfach schon reagieren, wenn das Pony nur ansatzweise anzeigt, dass es jetzt gleich eigenständig agiert, aber wie gesagt, bei einem Pferd, was von vielen Reitern geritten wird, kann es schon sein, dass Pony einfach "überfordert" ist und das durch "Verweigerung" zeigt.... Was sagt denn der RL zu deinem Problem. Normalerweise sollte er dir helfen können, weil er ja sieht, was da vor Ort gerade abläuft... Wenn er das nicht kann - so einen Reitlehrer würde ich immer wechseln. Reiten lernen kann man nun mal nicht übers Internet und die Tipps, die man sich dort holt, können so ein Problem durchaus noch verschlechtern, weil es gerade der falsche Ratschlag ist oder der an sich hilfreiche Rat nicht richtig umgesetzt worden ist....

Erstmal Danke fuer die Antwort:)

Korrektur geritten wird er leider garnicht.Er wird 5 -6 mal die Woche von anderen geritten wobei manchmal auch Longestunden bei kleineren Kindern dabei sind.Ich weiss auch nicht was passiert sein könnte.Eigentlich wird er nur von erfahrenen Reitern geritten, bis auf die Longestunden halt.Ich habe schon mit meiner RL gesprochen aber nur das er den Kopf immer ruckartig hoch und runterzieht und sie meinte nur zu mir mehr beschäftigenbund Beine dran lassen.Nächste Stunde habe ich das dann umgesetzt.Viele Handwechsel, Volten, Zirkel usw aber iwie war er dadurch nur noch unmotivierter.Aber  ich werde es probieren darauf zu achten ob er langsamer wird.Es kann auch sein das ich mich vllt verspanne dadurch das ich mehr auf ihn achte und weniger auf meinen Sitz.Aber tzd vielen Dank:)

0

Naja dann musst du im beibringen das du der Chef bist, Pferde sind nunmal manchmal recht stur, dann gib ihm halt z.b. keine Belohnungen Äpfel oder sonstiges, aber genau danach wenn er mal was richtig macht und auf dich hört.
Manchmal ist das so aber die sind ja nicht blöd er nutzt das aus, Durchsetzungsvermögen sag ich nur ;) sehr wichtig ;)

Was möchtest Du wissen?