Wie soll ich meiner Freundin sagen, dass ich sie liebe (lesbisch)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey LouisaClark6,

ich selber bin Bi und ja...man kommt schon in doofe Situationen. Ich denke, dass du nur wirkliche Gewissheit bekommst, wenn du sie wirklich mal darauf ansprichst. Wenn sie wirklich eine gute Freundin ist, wird sie das verstehen...du kanst das ja mal ganz abseits machen, also so zu zweit. Ob eine wirkliche Beziehung entsteht oder halt entstehen kann, wirst du dann sehen. Es ist halt schwer zu entscheiden, ob es Freundschaftlich gemeint ist oder doch sogar, weil sie mehr möchte. Das kenne ich selbst auch....

Ich selbst bin kein Mädchen und weiß halt auch nicht wirklich, was bei Mädchen normal ist. Ist also mal so ein Standpunkt von nem Jungen^^

Viel Erfolg und LG

Danke erstmal für diese ausführliche Antwort :D ❤

Ich werde mal versuchen sie darauf anzusprechen,  auch wenn ich sehr viel Angst vor einer 'Abfuhr' habe. Aber es ist, wie du schon meintest, die einzige Möglichkeit Gewissheit zu bekommen. 

1
@LouisaClark6

ich persönlich hätte an deiner Stelle mehr Angst davon mich nicht getraut zu haben für meine Gefühle einzustehen.

Wenn sie nicht will ist okay, es gibt viele Menschen die man mehr oder weniger mag und wie oft wird das nicht erwidert?

Aber wenn du das hinter dir hast wirst du evtl bisschen besser verstehen was jemand durchmacht, wenn dann später mal ein Junge dir sagt, dass er was für dich fühlt^^
Zumindest gehe ich ohne es zu wissen erstmal davon aus, dass du nicht rein Homosexuell bist, sondern gerade ne Phase durchmachst.

0

Mache weitere Zeichen, die für Zuneigung stehen und teste, ob sie ähnlich zuneigend auf sie reagierend. So kannst du, bevor du es ihr alles erzählst, dich vielleicht ein wenig versichern, sodass du vielleicht nicht allzu sehr enttäuscht bist, wenn sie sagt, dass sie dich nicht liebt. Bereite dich auf jeden Fall vor, der eintreten könnte bei solch einem Gespräch!

Wünsche dir alles Gute damit, LG

Ich werde es versuchen😊  Habe nur sehr viel Angst davor, falls sie sagt, dass sie meine Gefühle nicht erwidert.

Vielen, vielen Dank❤

0

ich würde sagen da gibt es keinen besseren Weg, als deinen eigenen.

Sagen wir du dich fühlst und dass du nicht weiss was das zwischen euch ist und sein kann, wäre schonmal ein guter Anfang.

Hilfreich ist auch, dass du dir selbst vorher klar machst, wie ihr das handhaben könntet und wie du damit umgehen willst, wenn sie die Gefühle nicht erwiedert, denn nichts ist schädlicher als eine Frage, auf die man nicht ehrlich antworten darf.

Wenn sie aber das Gefühl hat, dass du es einfach wissen möchtest und es okay ist egal wie es ausgeht ist das doch ganz gut.

Frage ist auch: was willst du denn?

Willst du eine Lesbische Beziehung mit ihr?

Also generell wäre ich einer Beziehung nicht abgeneigt, nur weiß ich nicht genau was Klassenkameraden oder meine Eltern denken würden und ob sie das tolerieren. 

Ich werde wahrscheinlich demnächst mal ein Gespräch mit dem Thema Homosexuelle Paare anfangen und gucken, was ihre Meinung dazu ist. Vielleicht ergibt sich ja daraus was.

Danke für deine Antwort ❤

0
@LouisaClark6

wünsche dir ein gutes Gespräch mit deiner verehrten.

So kann man anfangen, ich perönlich finde das aber nicht klug.
Was man von anderen hält und obs einem selbst betrifft ist ja was anderes.
Kann wohl die richtige Info bei raus kommen,
aber finde du solltest ihr so oder so sagen, was du empfindest.

Und was Klassenkammeraden und Familie angeht: die kommen dann später^^
Erstmal denke ich, sollte es nur um euch gehen.

0

Was möchtest Du wissen?