Wie soll ich es meinen Eltern erzählen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz offen. Einfach sagen. Versuche ruhig und selbstbewußt zu sprechen und mach gleich von Anfang an klar, dass Du es Dir nicht ausreden läßt. Du kannst einräumen, dass Fernbeziehungen vielleicht nicht optimal sind, bleib aber dabei, dass Du dieses Risiko für ihn gern eingehen würdest. Je selbstbewußter Du agierst, desto weniger werden Deine Eltern versuchen dagegen zu reden. Sag, dass Du ihn Deinen Eltern in zwei Wochen gern vorstellen würdest. Alles Gute. Gruß Ina

Ich habe es meinen Eltern jetzt gesagt .. sie sind richtig froh darüber das ich es ihnen gesagt habe und es nicht hinter ihrem rücken gemacht habe .. naja .. allerdings sitzt der schock noch etwas tief ._. sie schlafen noch ne nacht drüber aber ab morgen weiß ich ganz genau ob er kommen darf oder nicht! :D

0
@private

Super. Bin stolz auf Dich. Du wirst sehen, alles wird gut :-)

0

Einfach erzählen. Ist doch kein Problem. Das zeigt deinen Eltern das du ihnen vertraust und sie nicht einfach hintergehst. Sag ihenn das du ihnen jemanden vorstellen willst. Das ist immer gut. Bist ja kein kleines Kind mehr. Ein Freudn in deinem ALter ist ja völlig normal und das wissen deine Eltern sicher auch:)

Hallo :) 200km knapp....zählt doch nicht zur Fernbeziehung ;) auf jedenfall würde ich nicht länger warten um es deinen Eltern zu sagen...länger du wartest schlimmer wird deine Angst....und mit früh genug sagen lässt du deinen Eltern Zeit damit klar zu kommen dass du einen Freund hast :) in deinen Alter würde ich mich als Mutter schon Fragen was los ist dass du noch keinen Freund hast xD also mit 16 einen Freund haben ist ja kein Drama...sag ihnen einfach dass du sehr verliebt bist...und demnach ihre Reaktion kanns du ja sofort fragen op er auch einmal da übernachten könnte....sage ihnen aber nicht dass das schon ausgemacht ist!!! nur so als frage halt ;) LG

klar sind 200 km eine fernbeziehung, was denn sonst??? man kann sich nicht jeden tag sehen, wahrscheinlich nicht mal jedes we, diese tatsache macht auch 100 km zu einer fernbeziehung

0
@LupoWF

wenn man 16 jahre alt ist dann können sogar schon 30 km zur "fernbeziehung" werden, man hat kein auto und evtl geht auch kein zug oder bus...

0
@Serena99

Ach so ja wenn man es so sieht....in meinen Augen sind 200km nicht genug weit weg um es Fernbeziehung zu nennen...aber ok....für mich sind eher so 10.000km eine Fernbeziehung...aber er hat 19? hat er denn nicht den Führerschein? hm... ich glaube es gibt auch Meinungsverschiedenhaiten was Fernbeziehung angeht xD also ok....dan sagen wir mal es ist eine Fernbezihung für sie...da nörgle ich nicht dran....aber ich wünsche alles Gute :) LG

0

peinlich von ihr zu erzählen?

hallo zusammen ich m 14 schreibe seit dem Sommer mit einem Mädchen und haben uns auch schon getroffen aber meine eltern wussten nichts davon das problem ist dass mein bruder mal gesehen hat als sie mir geschrieben hat dass ich sie mit einem herzen eingespeichert hatte sie wohnt 40 minuten mit dem Fahrrad von mir entfernt und mir ost-berlin jetzt peinlich meinen Eltern von ihr zu erzählen

was soll ich tun?

...zur Frage

Kann mich nicht entscheiden, wo ich Weihnachten verbringen soll.

meine eltern würden sich freuen, mit mir heilig abend zu verbringen. aber auch meine freundin, die 50 km weg wohnt, möchte mich morgen gerne bei sich und ihren eltern haben. was soll ich tun?

...zur Frage

Soll ich zu meinem Freund fahren?

Ich (17) und mein Freund (16) sind schon seid über 2 Jahre zusammen (Fernbeziehung) meine Eltern kennen Ihn nicht und seine Eltern kennen mich nicht. Jedoch wissen Sie, dass Wir zusammen sind. Sie haben aber Angst uns fahren zu lassen da etwas passieren könnte (Zug fahrt dauert 5-6 Stunden). Sollte ich dann heimlich über Silvester zu Ihm fahren? Aber was soll ich meinen Eltern sagen wenn ich eine Woche weg bin? Danke!

...zur Frage

Treffen mit fernbeziehung?

Hey ich w/13 führe eine fernbeziehungen mit einem Mädchen (16) , das 400 km wir weg wohnt. Meine Eltern wollen nicht, dass ich mich mit ihr treffe, da sie "keine fremden Leute im Haus" wollen. 😒 Wenn ich meiner Mutter sagen würde, dass ich mit dieser Person zusammen bin, könnte ich sie vielleicht überreden, oder es wird alles noch schlimmer da meine Familie sehr homophob ist und keiner Verständnis für mich hat. Kann ich meine Eltern vielleicht noch irgendwie anders überreden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?