Wie soll ich ein Brief formulieren, wo ich das Unternehmen mein Zeugnis nachschicken möchte.

2 Antworten

Der 25.02.2010 ist ja schon eine Weile her. Meinst du das es Sinn macht, jetzt noch das Zeignis nachzureichen? Oder hast du dich vllt verschrieben?

So könnte ein schreiben aussehen:

Sehr geehrte/r Frau/Herr xy,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom (Datum).

Beiliegend übersende ich Ihnen, wie gewünscht, mein(e) Zeugnis(se).

Ich hoffe das Ihnen meine Qualifikationen zusagen und Sie mich persönlich kennen lernen möchten.

Ich würde mich sehr freuen!

Ich wünsche Ihnen schöne Pfingstfeiertage und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Netter Ansatz ... allerdings drei hintereinander folgende Sätze mit "Ich" zu beginnen ist nicht so gut. Das würde ich umformulieren.

0

Also das Schreiben kannst du dir wohl sparen, denn wenn der Termin schon im Februar war, dann ist es ohnehin zu spät

Bewerbungsanschreiben - Meinung / Verbesserungsvorschläge?

Hallo,

soeben habe ich mein Bildungsziel als Techniker für Maschinenbau erreicht und komme jetzt in die Bewerbungsphase. Habe nun schon Kontakt zu eibnigen Firmen aufgebaut und ein Anschreiben aufgesetzt.

Nun würde ich gerne wissen was ihr davon haltet und was ihr gegebenenfalls besser formulieren würdet. Vielleicht hat sich aber auch ein Rechtschreibfehler eingeschlichen :-D Vielen Dank.

Anschreiben:

XXX MXXX, den 17.11.2012 XXXstr. X XXXXX MXX

XXX@web.de
01XX / XXX

XXXX GmbH XXXstraße 2 XXXXX MXXXX

Initiativbewerbung als staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Maschinenbautechnik

Sehr geehrte Frau XXX,

abknüpfend an den vorhergehenden E-Mail-Verkehr mit Ihnen und Herrn XXX übersende ich Ihnen wie besprochen meine vollständigen Unterlagen auf elektronischem Wege. Durch intensive Recherche ist mir der gute Ruf Ihres Unternehmens sowie die exzellente Marktposition durchaus bekannt.

Die herausragende Chance an interessanten sowie zukunftsweisenden Projekten mitwirken zu dürfen möchte ich mir keines Falls entgehen lassen. Durch meinen bisherigen Werdegang besitze ich weitreichende Fähigkeiten im Fachbereich Maschinenbau, Elektromaschinenbau und elektronischer Antriebe und würde diese gerne gewinnbringend für den Projektpartner und somit für XXX einzusetzen. Sorgfalt, Teamarbeit und der Umgang mit Menschen ist mir sehr wichtig und bereitet mir großen Spaß.

Für alle weiteren Auskünfte stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

XXX

Anlagen: - Lebenslauf mit Lichtbild - Zeugnisse - Zertifikat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?