Wie soll ich damit umgehen dass meine grosse Schwester keinen Kontakt zu mir haben will?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sie fragen, was der Auslöser für ihre aggresive reaktion ist. Denn wird sie dir doch bestimmt verraten. Sag ihr, wie verletzt du bist. Wenn es ihr egal ist warte ab, auch wenn es sehr schwierig ist,vielleicht bereut sie ihre Nachricht.

Hoffe habe etwas helfen können. Echt schwierigrn Situation.

Viel Glück.

Ich glaube der Ausloeser ist, dass meine Schwester super viel mit sich und ihrem Leben zu tun hat. Aber ich kann doch nicht immer nur Ruecksicht auf sie und ihre Stimmungen nehmen. Wir haben alle unsere Probleme und ich weiss, dass jeder anders damit umgeht. Ich kann ziehmlich viel ab und gut wegstecken - aber ich bin ja nicht mal sicher ob ich Kontakt zu ihr will. Wie soll ich eine normale Beziehung mit jemandem haben, der zu so etwas faehig ist? Ich kann ihr doch nicht mehr vertrauen, vielleicht kann ich es einrenken, aber ich sehe keien Sinn darin wenn meine Schwester sich vielleicht Morgen wieder umdreht und sagt "So, jetzt will ich wieder keinen Kontakt".

0
@Thalia77

Also hast du doch schon die Antwort für dich gefunden. Dann lass den Kontakt mit ihr.schreib ihr eine Karte zu Weihnachten und Geburtstag, oder auch nicht und dann lass sie sonst ihr leben leben und du deins.

0

Also ehrlich gesagt, ich würde zunächst sicherstellen, ob die Nachricht wirklich von ihr ist. Dazu hilft nur eines: Anrufen! Und wenn du sie dann an der Strippe hast, kannst du ihr zumindest sagen, dass du das akzeptieren musst, aber auch das Recht hättest, den Grund zu wissen - klären sollte sich das dann so oder so. Vielleicht kann man es denn wieder einrenken, wenn etwas vorgefallen war. Oder es stellt sich heraus, dass jemand anderes an ihrem Computer war. Klar, oder auch, dass sie wirklich keinen Kontakt mehr haben will. So oder so: du musst nicht mehr ins Leere denken.

Die Nachricht war von ihr. Ich habe ihr per email geantwortet. Aber da sie es sehr klar gemacht hat, dass sie keinen Kontakt will habe ich erst zum Geburtstag meiner Nichte angerufen - und meine Schwester hat meine Nichte das Telefon beantworten lassen! Damit sie nicht mit mir sprechen muss.

0

Ich habe auch seit 12 Monaten keinen Kontakt mehr zu meiner Schwetser. Und bei uns ist es etwas leichter , als bei dir: Weil wir zwei so verletzt und wütend sind, dass wir einigermaßen besser den Abstand aushalten, glaube ich zumidnest, als du...Damit meine ich: Ich könnte sie kontaktieren und vielleicht würde sie auch antworten, wir beide tun es aber nicht, obwohl wir beide darunter auch leiden aber die verletzung ist so groß, dass ic noch keien Antort habe.

Aber was dich betrift, so behandelt se dich ja fst schon wie einen Stalker, indem sie nicht mal ne Sekunde am Telefon spricht.

Ich bin auch bei Schwatern der Meinung, dass man die Sache nicht einfach akzeptieren muss ( wie bei Fremden Menschen) - denn Familie bedeutet auch : emotionale Verantwortung.

Sie ist doch die einzige Person, die den selben Bauch besucht hat, oder ?

Ist das nicht irre einzigartig ??

Was ich tun würd, an deiner Stelle?

Such dir einen guten, kompetenten Mediator oder Coach ! Dann lass diesen bei ihr anrufen und der könnte ihr auch erstma zuhören. Dann könnte er ihr vermitteln, wie wichtig dir die Beziehung ist und wenn sie dich wirklich mit dem herzen hört, denke ich, besteht die Chance einer Mediation. Eine Mediation ist zwar geldaufwendig, aber für solche Situationen durchaus wertvoll.

In einer mediation geht es nicht darum, wer Recht hat oder wer nicht. Es geht nur darum, das ihr BEIDE gehört werdet.

ich bin mir scher, ihr habt beide eure Gründe, warum ihr verletzt seid, nicht gehört seid, warum ihr Emotionen habts und diese liegen sicherlich verdammt tief.

Was könnte tiefer liegen, als die verletzungen und Wunden aus der Kindheit und dem Aufwachsen. bei Geschwistern ist esoft so, dass Dinge verletzt haben, die man erst mal gar nicht so komuniziert hat - sie waren einfach geschehen, eskönnen auch Worte sein, die gefallen snd, als du extrem jung warst oder Handlungen, die nie verarbeitet wurden.

Deswegen finde ich es sehr verständlich sonderlich emotional auf Geschwister zu reagiern, denn man beleibt i.d. R. auch sein leben lang in dieser "Rolle" z.b: die Große, die Kleine, die immer Aufmerksamkeit wollte, die egoistische, die jährzonige etc.

Solange wir in diesen Rollen denken, können wir unmöglich die "Feinbilder" abbauen und man versteht einander auch ncht.

Alles was ich hier schreibe, scheint mir im Augenblck zu anstrengend, viel zu anstergende, es mit meiner Schwester anzugehen.

ich habe di Kraft immerzu versucht auzubringen, aber im Augenbick bin ich zu kraftlos und deswegen werde ich eine Mediation erst in Jahren wirklich vorschlagen, besodners wenn ich so weit bin, und meien Wut ruhen darf.

Wenn du es aber so sehr willst, nutze jedes JAhr, denn die Zeit ist kostbar..Sie ist wichtig !

Schreib ihr das dir viel an einer Beziehung zu ihr liegt und es nochmals über denken sollte. Ansonsten musst du es wohl akzeptieren.

Ja, hast recht! Ich muss nur lernen damit umzugehen, dass es eigentlich nicht meine Entscheidung war den Kontakt abzubrechen und mir die Art und Weise sehr gegen den Strich geht. Vielen Dank!!

Was möchtest Du wissen?