Wie sind Eure Erfahrungen mit Fußbodenheizungen?

19 Antworten

Ist gesundheitlich nicht die beste Wahl, wunderschön und angenehm, aber teurer im Verbrauch. Wenn in eurem Haushalt jemand Venenprobleme, Krampfadern hat ist sie nicht zu empfehlen. Ich würde zusätzlich noch normale Heizkörper einbauen, nur zur Sicherheit.

Fußbodenheizung kann ich nur schwärmen. Würde aber dann Fliesen nehmen, da gibt es sehr schöne, auch für den Wohnereich und an bestimmten Stellen (Sitzecke) kann ja trotzdem ein Teppich liegen. Eine angenehme Wärme, aber: Wenn möglich, würde ich einen Kamin im Wohnzimmer nehmen, der gerade in den Übergangszeiten (Frühling/Herbst) erstklassige Dienste leistet!

ja, einen Kamin werden wir uns auch gönnen, der kann dann einspringen, wenn man es mal schnell warm braucht! Wir werden wohl auch nicht überall Parkett haben, sondern teils Fliesen, teils geschliffenen Estrich...

0
@cuseeyou

na, dann seid ihr ja auf einen guten Entscheidungsweg (nach meinem Geschmack :-) )

0

du wirst immer warme füsse haben :-)). sehr positiv macht sich auch diese fußbodenheizung auf künftige heizkosten aus. wir brauchen keine zusätzlichen heizkörper. die räume sind alle gleichmäßig warm.

Wir haben beides Fussbodenheizung und Heizkörper.Imwinter ist bodenheizung bei Fliesen sehr angenehm,bei anderen Belägen finde ich sie nicht so effektiv,deswegen zusätzlich Heizkörper.

sind sehr warm. Allerdings wenn ihr auch noch keine Heizlörper habt, dannn verlegt doch gleichzeitig die Rihre dafür. Anschliessen an die Rohre kann man dann schnell.

sind aber Zusatzkosten, die man ja vermeiden will, wenn sie nicht nötig sind...

0
@cuseeyou

in der Bauphase/Renovierungsphase sind diese Kosten aber billiger, als nach Jahren etwas nachzurüsten.

0

Was möchtest Du wissen?