Wie sind die Parkmöglichkeiten in Paris? Wie teuer sind die Parkgebühren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Parken in Paris ist grausig. Solltest Du wirklich einen Parkplatz finden - zieh nicht die Handbremse an und lass auch keinen Gang drin. Franzosen, insbesondere in Paris, haben eine sehr kreative Einparkmethode und schieben die vorderen und hinteren Fahrzeuge solange hin und her bis sie selber in die neu geschaffene Lücke passen. Wenn Dir Dein Auto zu schade dafür ist parke am besten weiter ausserhalb un nimm die Metro, Bei schönem Wetter kann man viele Sehenswürdigkeiten auch zu Fuss erreichen. Ach ja, zum Thema Parkgebühren... im Stadtkern kann das schon mal 3 Euro pro Stunde kosten, weiter draussen wird es deutlich erträglicher. Wenn Du Dein Auto abstellst nimm auf jeden Fall ein Parkhaus, an der Strasse ist das nicht so dolle, da ist die Parkzeit oft auf 1 - 2 Stunden begrenzt.

Danke für's Sternchen

0

Das Parken an Parkplätzen an der Strasse in den Zentralen Arrondissements kostet zwischen 1,20 € und 3,60 € pro Stunde (Parkuhr). Im August ist Parken am Strassenrand allerdings in Paris zum grossen teil kostenlos (da wo ein gelber Punkt auf der Parkuhr klebt). Allerdings muss man erstmal einen frein finden !

Mein Tipp:

Auto an einer entfernten Metro-Station parken und mit der Metro fahren. Das ist zwar auch teuer, jedoch günstiger als mit den ganzen Parkgebühren, falls Du überhaupt einen Parkplatz findest... :)

Was möchtest Du wissen?