wie sieht es in einer irrenanstalt aus

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das heißt heutzutage Psychiatrische Klinik oder Krankenhaus für Psychiatrie. Und es ähnelt einem Krankenhaus. Für langfristige Behandlungen gibt es in größeren Häusern auch einen Trakt, wo es so ähnlich aussieht wie in einem Wohnheim. Gruß, q.

Danke beste antwort

1

Irrenhaus oder Irrenanstalt ist eine veraltete, heute als abwertend empfundene und nur noch in der Umgangssprache gebräuchliche Bezeichnung für eine Einrichtung, in der psychisch Kranke untergebracht sind (wie auch die Bezeichnungen Klapsmühle oder Klapse). Die Einrichtung der ersten „Irrenhäuser“ begann zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als der Begriff noch nicht seinen heutigen negativen Klang besaß. http://de.wikipedia.org/wiki/Irrenhaus Es sind ganz normale Krankenhäuser für psychisch erkrankte Menschen.

es gibt in der tat sehr unterschiedliche einrichtungen . vor ein paar jahren gab es definitiv noch geschlossene abteilungen die der abteilung aus dem film twelve monkeys sehr nahe kommen . ich glaube dass es sich in den letzten jahren was die räumlichkeiten betrifft insgesamt verbessert hat was ein aufenthalt in einer solchen anstalt nicht unbedingt angenehmer macht. es ist auf jeden fall ein riesen unterschied ob man eine geschlossene oder offene abteilung betritt und bei den geschlossenen gibt es noch den unterschied zwischen denen in welchen besuch auf der station gestattet ist und denen in welchen kein fremder zutritt hat

Irrenanstalten? Psychiatrische Krankenhäuser - so heißt das heute sind nichts anderes als Krankenhäuser wie jedes andere auch! Es gibt offene Abteilungen / Stationen, bei denen die Kranken ein und aus gehen können - es gibt aber auch geschlossene Abteilungen, für die unterschiedlichsten Psychischen Erkrankungen!

Hab mal jemanden besucht dort.War nicht angenehm.Auf dem Gang lungerten merkwürdige Gestalten rum,die irgendwelche seltsamen dinge taten oder apathisch vor sich hin starrten.man konnte auch nicht unterscheiden,ob es sich um Ärzte oder Patienten handelte.

Da kommt es wiederum auf die einzelne Station an.

Es gibt offene Stationen und geschlossene.

Z.B. sich Suchtkranke in geschlossenen Stationen untergebracht. Und auch Triebtäter.

1

ich war auch kurz drinne aber ich kann mich nicht so recht daran erinnern weil ich betrunken war

1

Und wen hast du da besucht?

1

Was möchtest Du wissen?