wie sieht denn so ein übliches Abendessen in einem Sternerestaurant aus?

11 Antworten

Im "Restaurant am Ende des Universums" (Douglas Adams) kommt das sprechende Schwein an deinen Tisch und preist seine eigenen Körperteile an, die zu essen es sich lohnt....


Du kannst in einem Sternerestaurant essen und trinken was du magst. Ein Aperitif wird dir sicher angeboten, aber bekommen tust du nur das, was du bestellst (hört sich bei dir so an, als wenn du denkst, dass das alles dabei ist ;) )Wenn du gerne ein Menü möchtest gibt es meist Vorschläge oder du kannst es dir frei aus der Speisekarte zusammenstellen. Ich glaube durch das Fernsehen wird man sehr getäuscht - auch ein Sternerestaurant hat "normale" Gäste - da sitzen auch nicht täglich Promis ;)

Hallo! Also es kommt natürlich darauf an, ob man einen Aperetif möchte, oder nicht. Je nach dem kann man sich dann aussuchen, was für einen man haben möchte. Zum Beispiel Sekt oder Champagner oder so. Dann gibt es natülich verschiedene Menus. Zum Beispiel 3-Gänge Menu oder 5-Gänge oder wie viele das jeweilige Restaurant anbietet. Die meisten Sterne Reataurants sind sehr gut ausgestattet. Zum Beispiel wenn Eltern mit ihren Kindern kommen, wollen die Kinder ja keine Austern oder Schnecken essen. Natürlich stehen die Sterne eines Sterne-Restaurants nicht für schnitzel mit Pommes sonedern für etwas ausgezeichnetes gutes. Das heißt man hat die Möglichkeit feine Dinge zu Essen, die man wo anders nicht bekommt. Zum Beispiel Kaviar oder bestimmte Fleischarten. Ich hoffe, dass ich dir geholfen habe. Ciao.

Hier kannst du mal schauen:

http://www.nassauer-hof.de/de/ente-a-la-carte

Ich habe zwar noch nie da gegessen, "nur" in der "Orangerie" nebenan (so 2-3mal im Jahr), was ich aber genieße, ist der professionelle, freundliche Service und wie sorgfältig alles zubereitet und angerichtet ist. Und deshalb gönnen mein Mann und ich uns das an Geburtstagen und am Kennenlerntag ;).

Die Speisen sind meist nouvelle Cuisine, angerichtet auf großen weißen,oft eckigen Tellern. Sie sind nicht einfach so draufgeklatscht, sondern jede einzelne Zutat ist meist individuell angerichtet und ( leider) auch meist in ziemlich kleinen Mengen, es sollte so aussehen, wie ein kleines Kunstwerk. Bei der Nachspeise ist es ähnlich: die eigentliche Nachspeise - z.B. Eis, wird dann umrahmt von auserwählten Früchten, jede einzelne für sich hat einen besonderen Platz. Meist wird dann auch der Teller noch mit einer dünnen Schokoladenstrasse, die dann auch in Bögen verläuft, verziert.Vielleicht steckt noch ein japanisches Schirmchen im Eis oder gar eine angezündete Wunderkerze! Es soll in jedem Fall was Besonderes, was anderes sein - daraus resultiert dann auch der höhere Preis! Störend sind oft die Kellner, die ständig um einen herumschlawenzeln und nachfragen, ob was fehlt und immerzu das Getränk nachschütten. Nicht unbedingt jedermanns Sache!

Was möchtest Du wissen?