Wie sicher ist eine FritzBox-VPN Verbindung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das eine ist mit dem anderen nicht zu vergleichen. Die VPN-Angebote im Internet sind dazu da den Traffic über das VPN umzuleiten. Zum einen im Geoblocking zu umgehen, zum anderen um sich an Hotspots zu schützen.

Das FRITZ!Box-VPN arbeitet zwar ähnlich zu öffentlichen VPN-Diensten, allerdings ist es eben dazu gedacht auf dein Heimnetz zuzugreifen. Natürlich kannst du damit Geoblocking indirekt umgehen, z.B. funktionieren einige Dienste im Ausland nicht. Sofern du dann dort im Urlaub bist kannst du dich via VPN auf deine Box aufschalten und den Dienst nutzen, als ob du in Deutschland wärst. Auch ein sicheres Surfen an Hotspots ist damit möglich. Eine Rückverfolgung zu deinem Anschluss bei rechtlichen Problemen ist natürlich möglich. Das ist aber auch bei einigen VPN-Diensten der Fall, da diese die eigentlichen IP-Adressen, welche eine VPN-Verbindung aufgebaut haben auch speichern.

Sofern man wirklich was krummes drehen möchte tut man das sowieso nicht über seinen eigenen Anschluss und auch nicht über einfache VPNs oder Proxies. Dafür gibt es andere Mittel und Wege.

Hallo, ich kann dir da auch nicht zu sagen. Aber ich empfehle dir, falls du Privatsphäre schätzt, der Tor Browser zu benutzen. Hier kannst du auch den Endknoten bestimmen. Außerdem hast du einen eigenen Browser. Du hinterlässt ja auch Spuren durch deinen Cache, Cookies etc.

Lg

Was möchtest Du wissen?