Wie sehr ist Fusspilz ansteckend?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Fußpilz juckt wie die Sau. Wenn es das nicht tut, hat er sich vllt "nur" eine fette Blase gelaufen und alles ist ok. Wenn das weiße Stellen macht und anfängt zu jucken, ab zum Doc Salbe holen und Spray für Schuhe und Bett und alles, was die nackten Füße so belaufen. Für Dich erst mal ein Desinfektionsspray, dann sollte es Dich verschonen. Aber Füßeln is trotzdem  net! LG und gute Besserung an den Freund

Fußpilz sieht eigentlich eher so aus, dass da so kleine Pockeln sind und das ganze juckt wie sau. Das was du beschreibst klingt eher nach ner aufgeplatzten Blase. Also wenn die Sache nicht juckt, wirds auch kein Pilz sein denke ich.

Wenn ihr eure Füße net gerade aneinanderreibt wirds wohl gehen denke ich ;) Das Pflaster schützt ja auch ein wenig davor. Ansonsten ist Fußpilz allerdings schon recht ansteckend.

Ach, das ist spätestens übermorgen erledigt. Das ist kein Beinbruch. Also keinen Kopf machen. Morgen kommt die salbe drauf, und wenn Du GANZ sicher sein willst, schmierste dir die füße auch einmal damit ein.

Alles gut^^

Fusspilz entfernen

Ich hab seit über ein halben jahr fusspilz bin auch ma zum arzt gegangen , er hat mir ne creme aus der apotheke gegeben sie hat ein bisschen gewirkt mehr auch nicht es hat trotzdem noch gejuckt. ich war nochma beim arzt weil die creme leer war und hab gesagt das der pilz noch nich weg ist , er hat mir ne amdere creme gegeben die hat aich fast nicht gewirkt und es geht eimfach nicht weg. Bitte gibt mir Tipps

...zur Frage

Wie ansteckend ist hautpilz/fußpilz?

Hallo, ich scheine Fußpilz zu haben, habe natürlich auch schon versucht zu Hautarzten zu gehen, doch alle bei denen ich war oder angerufen hab, stehen nicht zur verfügung sind im urlaub , oder der nächst früheste termin wäre im November. Ich wollt fragen wie ansteckend das nun ist, denn es scheint so als ob ich nun auch diesen pilz an den händen bekomme, noch dazu wohne ich nihct alleine. was kann ich tun damit meine familie nicht auch noch diese infektion bekommt und darf ich den pilz anfassen, weil ich hab ihn nun mal an meinen händen, natürlich sollte ich mir oft sdie hände waschen und desinfiszieren, doch wie schlimm ist es wenn ich mal ausversehen mit der nicht infizierten hand die andere berühre oder mich mal im gesicht anfasse und das ände waschen vergesse ? bekomm ich dann an den stellen auch noch diesen ausschlag? Danke schonmal

...zur Frage

In meinen Zehenzwischenräumen löst sich Haut ab& es riecht auch unangenehm, könnte das Fußpilz sein?

Hallo,wie oben beschrieben habe ich die befürchtung Fußpilz zu haben, reicht es in die Apotheke zu gehen&nach Cremes etc zu fragen? Oder muss das vom Hausarzt begutachtet werden? Wie siehts mit der Wohnung aus? Bin immer barfuß gelaufen..hilft wischen bei sowas? Dazu kommt das mein Fuß sehr trocken ist, kann es auch Pilz sein oder einfach nur trockene Haut? &kann es auf andere Körperstellen übertragen werden?

...zur Frage

Kann ich gegen Fußpilz resistent werden?

Kann man irgendwie eine Resistenz gegen Fußpilz entwickeln? Ich leide schon seit 10 Jahren daran, also seitdem ich noch in der Grundschule war. Seitdem ist der Pilz schwächer und wieder stärker geworden. Als ich nun auch noch Scheidenpilz bekommen habe, da habe ich damit begonnen alles zu behandeln und zwar richtig. Der Scheidenpilz ist weg und der Fußpilz so gut wie. Jetzt habe ich aber Angst das es wieder kommt. Ich kann mich ja schlecht dagegen immunisieren. Im Gegenteil: der Pilz kann gegen die Behandlung immun werden. Mein größter Albtraum!

Aber dann sehe ich da so einen Hippie, der einfach überall barfuß rumläuft. In der Schule, in Lebensmittelgeschäften und draußen. Der hat jedenfalls keinen Fußpilz. Sofort denke ich, dass er wenn er so viel barfuß läuft einfach eine Resistenz entwickelt hat. Aber das geht ja nicht bei Pilzen! Warum bekommt er dann keinen Pilz?

Viele sagen auch: "Ich bekomme keinen Pilz, ich bin gesund!" Aber ich bin doch auch gesund, also warum werde ich dann vom Pilz befallen? Und ältere Menschen, die in ihrem Leben nie einen Pilz hatten und sagen, dass sie nie einen bekommen werden, die bekommen auch nie einen. Wie machen die das?

Also kann man sich irgendwie gegen Pilze resistent machen? (So wie die Erkältungen! Wenn man einmal im Winter krank war, dann ist man für sie nächsten zwei Monate mindestens immun dagegen.)

Und wie kann man verhindern, dass der Pilz eine Resistenz gegen die Creme entwickelt? (Jetzt wo der Pilz fast!!! weg ist tut sich nämlich nichts mehr. Er bleibt "fast weg" und ändert sich nicht zu "ganz weg".)

...zur Frage

Umgang mit Fußpilz?

Hallo, habe am kleinen Zeh Fußpilz und an der Seite läuft recht viel Flüssigkeit raus (was ist das?), was dazu führt, dass meine Haut, auf der so'n weißer Belag drauf ist, aufquillt. Wenn ich die Flüssigkeit wegtupfe mit einem Taschentuch löst sich die Haut, woraufhin kurz etwas Blut mir der Flüssigkeit, dann nur nocj diese durchsichtige Flüssigkeit rauskam. Ich wollte fragen, ob ich die Haut weiterhin abziehen oder in Ruhe lassen sollte? Damit meine Socke nicht nass wird, hab ich immer ein Pflaster getragen - ist das in Ordnung, weil man sagt ja manchmal dass das atmen müsste oder so? Sind Fußbäder empfehlenswert bzw. Füße einfach mal im warmen Wasser reinigen? Und wie lange bleibt der Pilz, wenn ich täglich 2-3x Acetan auf die Stelle schmiere?

...zur Frage

Fußpilz, ernstes Problem seit 13 Jahren!

Hallo, habe ein ernst zu nehmendes Problem. Habe seit 13 Jahren immer wieder Fußpilz. Habe es immer mit Lamisil behandelt. Das letzte mal war es richtig schlimm. War ein normaler Pilz zwischen den Zehen, habe ihn wieder mit der Creme behandelt, meistens immer Barfuß zu hause und nach dem duschen zoger meine Füße geföhnt. Danach ist er komplett eskalliert ! Zwischen den Zehen ging er weg und dann auf ein mal habe ich richtige Blasen ( wie Brandblasen ) an der Fußunterseite bekommen. Nach einigen Wochen und weiterem Behandeln ist das dann auch endlich weg gegangen. Jetzt ist es wieder so weit. er ist wieder da !!! Habe eigentlich immer acht gegeben weiter geföhnt und alles. Meine schuhe und teppiche mit so nem anti fußpilz vorsoge spray besprüht. Aber trotzdem ist er wieder gekommen !!! Was soll das ??? Kann man irgendwie anfällig dafür sein oder sowas wie ne chronische veranlagung dafür haben ? hatte jemand schon mal das selbe Problem ? 13 Jahre immer wieder !!!! will den Dreck endlich weg haben !!! HILFE !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?