Wie schwer ist die Ausbildung zur Krankenpflegehelferin?

3 Antworten

Die Ausbildung ist nicht all zu einfach, aber gut zu schaffen. Sicherlich wirst du es in deinem Alter sogar einfacher haben. Du hast schon eine gewisse Lebenserfahrung und den nötigen Ernst gegenüber den jungen Leuten. Nur verstehe ich nicht, dass du auf Station nur bei älteren Patienten eingesetzt werden sollst. Aber egal. Wenn du dein Examen in der Tasche hast, kannst du dich in jedem Krankenhaus, Altersheim oder ambulanten Pflegeeinrichtungen bewerben. Da wird dein Alter dir sogar Vorteile bringen. Viel Erfolg!

Richtig!!

0

Klar kannst du später in anderen Stationen arbeiten und die Chancen auf einen Beruf sind sehr gut, denn diese Leute sind recht egsucht. Was dir vielleicht als einziges Mühe machen könnte ist das lernen. Die Schule ist wirklich sehr hart,(so habe ich es empfunden). Du solltest ein gutes Auffassungsvermögen haben, dann sollte das schon klappen. Und wegen dem Alter, da mach dir mal keine Sorgen, wenigstens arbeitest du noch. :)

Ich bin (noch) 49 Jahre alt und beende am Freitag meine 3-jährige Ausbildung zum examinierten Altenpfleger. Du siehst also, man ist nie zu alt! Die 3 Jahre vergingen wie im Fluge. Und das Alter ist von Vorteil, wie einer meiner Vorredner hier schon sehr richtig bemerkte. Tu es! Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?