Wie schreibe ich das in die Bewerbung? Zu meiner Person oder Zur meiner Person?

1 Antwort

Es heißt natürlich "Zu meiner Person". Allerdings hört sich das für mich sehr amateurhaft in einer Bewerbung an. Es soll schließlich keine Aufzählung oder ein Lückentext werden, sondern ein gut zu lesender und intellektuell klingender Fließtext. Lass die Phrase also lieber weg.

Die Bewerbung dient dazu dich dem Arbeitgeber zu präsentieren. In der Regel sind solche Sätzchen dann gar nicht nötig.

Ich muss doch dahin schreiben: Zu meiner Person, ich bin Max mustermann habe an der Mustermann Schule den Realschulabschluß absolviert etc." oder nicht? Ich mein es interessiert den Arbeitgeber doch bestimmt was für einen Abschluss ich habe

0
@BadDayss

Deinen Namen musst du aber in dem Text nicht nochmal wiederholen. Der steht bereits auf dem Deckblatt, dann als Absender auf dem Anschreiben und damit unterschreibst du das ganze nochmal. Und deine bisherige Laufbahn gehört auch eher in den Lebenslauf hinter dem Anschreiben.

In dem Anschrieben stellst du deine aktuelle Beschäftigung dar und nennst deine Stärken und Interessen. Außerdem schreibst du warum du dich bei dem Unternehmen bewirbst, was dich motiviert und warum sie sich gerade für dich entscheiden sollten.

0
@GuapoFabi

Also schreibe ich garnicht rein was ich wann gemacht und wo ich schon gearbeitet habe?

0

Was möchtest Du wissen?