Wie Schlafrythmus wieder hin bekommen?

3 Antworten

Die 'schnelle' Variante wäre zu versuchen durchzumachen. Sprich - eben nicht um 9 ins Bett gehen, sondern versuchen bis zum Abend durchzuhalten. Das klappt bei jungen Menschen zumeist relativ gut, sofern man genug Beschäftigung hat, die einen wach hält.

Etwas weniger radikal aber über einen längeren Zeitraum wäre es, sich jeden Tag den Wecker eine Stunde oder ein paar Stunden früher zu stellen, bis man zur richtigen Zeit aufsteht. Natürlich ist es dafür nötig, dann auch entsprechend früher ins Bett zu gehen.

Wenn du genügent Zeit hast, verschiebe deine Schlafenszeit immer um 1 Stunde. Damit solltest du dein Schlafrückmus in weniger wie einen Monat wieder unterkontrolle kriegen.

Bleib am besten heute den ganzen Tag wach, kein Mal einschlafen! Und dann wirst du heute Abend müde sein und dich dann ins Bett legen.

Was möchtest Du wissen?