Wie sage ich ihm, dass ich unfruchtbar bin?

16 Antworten

Also zuerst: Das tut mir sehr leid.
Du musst es ihm aber sagen, er hat das Recht es zu wissen, um seine Schlüsse daraus zu ziehen. Ich kann dir leider nicht sagen, dass das alles super wird, wenn er dich wirklich liebt. Manche wollen halt eine blonde Frau, andere eine intelligente und wieder andere wollen unbedingt eine Frau mit der sie Kinder haben können. Das müsstest du akzeptieren, den auch dazu hätte er ein Recht.

Nimm ihn einfach mal in einem ruhigen Moment beiseite, setzt euch auf die Couch und sag es ihm, sag das es da was gibt was dich belastet und was du ihm anvertrauen möchtest und das es dir leid tut es ihm nicht früher gesagt zu haben aber er müsse auch verstehen, dass du das erst einmal für dich verarbeiten musstest und du in deiner Jugend das vielleicht auch immer beiseite geschoben hast. Ich würde nicht sagen, dass du das verheimlicht hast, weil du Angst hättest das er Schluss machen würde, denn das ist eigentlich nur egoistisch und das gehört nicht in eine Beziehung.
Wenn du aber trotzdem pro Kinder bist, sag ihm das auch, damit er sieht das es andere Formen der Familie gäbe die er mit dir haben könnte (Adoption).
Und sag das du noch den Grund herausfinden lassen willst. Vielleicht liegt es ja daran das du keine Eizellen hast, oder sie nicht in die Gebärmutter gelangen, dann gibt es ja noch die Möglichkeit auf andere Art schwanger zu werden. Z.B. die Eier aus den Ovarien in die Gebärmutter verpflanzen oder Eizellenspende ist ja auch nicht in allen EU-Ländern illegal.
Ich hoffe das hilft dir und ich hoffe das es gut für dich ausgeht.

Hallo

Erstmal solltest du dich deswegen nicht fertig machen, du kannst dafür nichts, jedoch kannst du zusammen mit deinem Freund das Beste daraus machen. Nachdem ihr schon drei Jahre zusammen seid und das schon eine etwas längere Zeit ist, musst du über so ein Thema mit deinem Freund klar und offen reden können. Warte einfach einen passenden Zeitpunkt ab und kläre ihn dann ganz darüber auf und sage ihm auch, dass du erst so spät mit ihm drüber redest weil du Angst hattest, es könnte etwas zwischen eurer Beziehung verändern. Letztendlich musst du sehen wie er reagiert, aber wenn er dich wirklich liebt und eine Zukunft mit dir haben möchte, sollte dies nicht ein möglicher Beendigungsgrund sein. Zudem gibt es, wenn ihr euch auf jeden Fall Kinder wünscht auch Alternative Möglichkeiten, auch wenn das dann vllt nicht euer leibliches Kind ist.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen und hoffe das Beste für dich, Kopf hoch!

Liebe Grüße

Ich finde man sollte sich schon sehr bald einmal am Tisch setzen. Sich in die Augen schauen und Butter bei die Fische geben. Die Wahrheit wird früher oder später herauskommen. Desto später er es erfährt, desto wahrscheinlicher ist seine Verbitterung dir gegenüber. Wie die Leute vor mir es schon erwähnt haben gibt es in der heutigen Medizin viele Wege diesen "Defekt" zu überbrücken. Es gibt viele Berichte darüber das es unmöglich sein sollte und dann doch eingetreten ist. Die Natur findet immer einen Weg, du solltest nur darauf vertrauen und nur vielleicht ein bisschen nachhelfen.... Wenn dein 24 jähriger Freund dich wirklich liebt, wird er sich trotzdem für dich entscheiden, dass wird die Feuertaufe in eurer Beziehung!

Von Freundin trennen, kurz vor Urlaub?

Hallo,

ich (25) bin mit meiner Freundin (24) seit Sommer zusammen. Eigentlich verstehen wir uns sehr gut, lachen viel und fahren am 7.2. auch nach Leipzig und Dresden und schauen uns die Städte für ein paar Tage an.

Sie liebt mich laut ihren Aussagen sehr und ich hab es ihr vor kurzem auch gesagt. Mittlerweile merke ich aber, dass es nicht die Liebe ist, die ich früher für meine Partnerinnen vor ihr empfunden hat. Mir fällt es noch schwerer, da sie echt einiges für mich getan hat, der Kurztripp zu den Städten kam von ihr als Gutschein für mein Geburtstag. Hatte überlegt, zumindest den Ausflug noch zu machen, als schöne Erinnerung.

Sie hat schon einen festen Plan für ihre Zukunft, in fünf Jahren Kinder kriegen, davor heiraten und ich bin in der Situation, in der ich mir keine Gedanken machen will. Bin erst mit dem Studium fertig und will einfach erst mal Leben. Sie meinte schon, wenn ich mir die Sache mit den Kindern überhaupt nicht vorstellen kann, soll ich es ihr sagen, damit sie keine Zeit "vergeudet". Hab gesagt, dass ich nicht weiß, nur das ich irgendwann Kinder haben möchte, aber nicht weiß ob dies in fünf Jahren ist. Das weiß ich ehrlich gesagt immer noch nicht.

Sie wohnt z.B. schon alleine seit kurzem und möchte, dass ich bei ihr einziehe. Hab ihr gesagt, dass, wenn ich bald ausziehe erst mal alleine wohnen möchte. Konnte sie gar nicht nachvollziehen.

Lieber vor dem Urlaub mit ihr darüber sprechen oder danach? Würde den Urlaub echt gerne mit ihr machen und gerne auch Freunde bleiben, da wir uns wirklich gut verstehen, aber sie wird ganz sicher dagegen sein. Und wo am besten?

...zur Frage

Wegen pille unfruchtbar?

Hallo habe mal ne frage ich habe die pille genommen ca2 Jahre bin jzt 16 ich habe gehört das wenn man die pille nimmt das man im Zukunft es schwer hat Kinder zu kriegen stimmt das?

...zur Frage

Was sind die Folgen für langes Ausbleiben der Regel?

Also so in der Pubertät und so wenn die vielleicht schon so 6Monate-1 Jahr oder so ausfällt...und jaa Interessiert mich nur mal so🙂😂 Wird man dann unfruchtbar, also dass man später keine Kinder mehr kriegen kann oder was sind so die(schlimmen) Folgen davon?

...zur Frage

Wenn man ein Kind verliert kann es passieren, dass man dann keine Kinder mehr kriegen kann?

Wenn man jetzt zum Beispiel schwanger ist ohne es zu merken; und man das Kind verliert (auch ohne es zu merken z.B durch Treppe runter fallen ect.). Kann es passieren, dass die Frau unfruchtbar wird oder halt keine Kinder mehr bekommen kann?

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion Unfruchtbar?

hallo, neulich wurde bei mir festgestellt, das ich eine Schilddrüsenunterfunktion im ,,grauen,, Bereich habe. ich muss lebenslänglich Tabletten einnehmen. im Internet habe ich gelesen, das viele Frauen keine Kinder kriegen können wegen einer Schilddrüsenstörung. ist das bei jedem so oder muss man eine bestimmte Grenze erreicht haben, um nie wieder kinder kriegen zu können. Meine Ärztin meinte ich bin im grauen Bereich. Das hört sich zwar nicht gut an, aber vieles kann ich damit auch nicht anfangen. danke im vorraus (18 jahre alt)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?