wie sag ich meiner freundin, dass ich nicht will, dass sie bei mir im Verein mit dem reiten anfängt

14 Antworten

Ich kenne genau das Problem nur war die Freundin. Meine Freundin war am Anfang auch begeistert dass ich bei ihr reiten sollte aber auf einmal nicht mehr und sie hat nicht gesagt warum. Ich hab die ganze Zeit überlegt woran es liegen könnte und habe sie mehrmals darauf angesprochen aber sie hat nie eine richtige Antwort Gegeben. Ich bin dann gar nicht erst zum Vorreiten aber war sehr gekränkt dass sie mir nicht anvertraut hat was sie gestört hat. Das ist jetzt schon etwas über ein Jahr her und da sie meine aller aller beste Freundin ist hab ich es ihr nie übel genommen und nicht mehr nach dem genauen Grund gefragt. Stück für Stück hat sie erzählt und ich könnte mir daraus schließen was sie nicht wollte aber so wie du es hier beschreibst ist es nochmal alles zusammen gefasst und wird mir erst alles klar. Naja im Grunde bin ich froh dass ich nicht auf diesem Schrott hof gelandet bin

Im ersten Satz fehlt etwas: ICH war die Freundin

1

Ich hab gerade genau das gleiche Problem... Ich reite bei einer Frau die einpaar echt süsse Pferde hat und ich schwärme halt auch sehr weil es mir halt richtig gefällt doch gestern wollte meine Freundin dort plötzlich auch reiten obwohl sie gerade an einem echt tollen Hof reitet der aber nur fürs Westernreiten ist und wir Dressurreiten aber das will sie nicht verstehen.. Ich versuche sie echt davon abzuhalten aber ich kann ihr irgendwie nicht sagen dass ich sie dort nicht haben möchte.. denn sie nimmt mir fast alles weg was eigentlich so mich ausmacht (dass soll sich nicht egoistisch anhören) naja also sie hat auch in meinem Turnverein geturnt wo ich schon Jahre zu vor angefangen habe und jetzt im gleichen Stall reiten.. das möchte ich nicht.. denn sie ist auch nicht unbedingt meine beste Freundin und ich möchte lieber etwas Abstand halten aber sie überstürzt alles direkt. Ich weiss nicht was ich tun soll :(

Irgendwie versteh ich dich ja. Ich würde einfach mit ihr reden und ihr sagen das dich das stört. Am besten suchst du dir vorher noch ein paar reitvereine raus, die Du Ihr dann vorschlagen kannst. Vielleicht findet die ja dann mehr gefallen an einem anderen Hof :)

Ich kann dich ja sogar ein bisschen verstehe aber seh das Ganze doch mal ein bisschen positiv Ihr könnt zb. zusammen Ausreiten oder was anderes mit den Pferden machen. Es geht doch nicht darum besser als der andere zu sein es geht doch darum SPAß zu haben und nicht aus allem einen Wettbewerb zu machen

Ich kann dich durchaus verstehen. Wenn einer in allem besser ist und es nur eine Sache gibt in der man nicht verglichen werden kann, dann möchte man das behalten. Schließlich ist man stolz auf seine Leistung. Dir fehlt ein bißchen Selbstbewußtsein, sei stolz auf deine Leistungen, egal in welchem Bereich. Es wird immer Leute geben, die besser sind als du. Hier ist es nun mal deine Freundin, aber es gibt andere die sind noch besser als deine Freundin. Außerdem hat sie ja nur eine Probestunde, vielleicht gefällt es ihr auch nicht., oder vielleicht ist sie diesmal nicht besser als du. Es ist nicht jeder gleich talentiert. Ich geh z. B. seit über einem Jahr laufen und meine Zeiten sind sehr bescheiden. Anfangs hat mich das genervt, aber irgendwann habe ich das akzeptiert, das mein Talent nicht so doll ist und ich viel trainieren muss damit ich besser werde. Habe ich meine Ziele erreicht, bin ich dann aber auch total stolz.

Ich reite übrigens auch, und auch da hält sich mein Talent in Grenzen :-)

Was möchtest Du wissen?