Wie richtig Zugang zur Revisionsklappe (?) des Rollladens bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe mir jetzt all drei Bilder angesehen und kann auch nicht erkennen wie der Deckel sitzt. Meiner Meinung wird das sowieso nix mehr. Lieber danach etwas renovieren. Runter mit dem Krempel. Furchtbar sieht es eh schon aus. Der Kram muss runter und ein Rolladenmotor auch in den Kasten. Kostet keine 60.- im Baumarkt. Egal in jedem Fall muss man ganz genau sehen warum das Ding klemmte und das beseitigen aber richtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

I.d.R ist die Abdeckung unter der Tapete, wie bereits richtig erkannt.
Oft ist die Abdeckung nur eine dünne Sperrholzplatte.
Diese ist mit 6 bis 8 Schrauben angeschraubt (versenkt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teppichscheidemesser und vorsichtig am Rand aufscheiden

https://www.conrad.de/medias/global/partner/8000_8999/8400/8410/8412/841290_00_1000.jpg

dann mit der Hand fühlen, ob der Deckel zusätzlich verschraubt ist und wo... mit dem Teppichschneidemesser über der Schraube kreuzförmig schneiden - aufklappen und aufschrauben ...

wenn man es geschickt macht, kann man die Tapete einfach wieder rüberklappen bzw. ankleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragenstaella
25.12.2015, 13:25

Hallo, ich habe gerade angefangen. Unter dl.dropboxusercontent.com/u/109035244/Anfang.JPG ist mein Fortschritt zu sehen. Bisher lässt sich nicht viel bewegen, am ehesten an der hinteren (dem Fenster näheren) Schnittkante. Ich kann keine Schrauben sehen/ertasten. Kann es sein, dass die Klappe irgendwie gesteckt ist? Wenn ja, wie könnte ich die Klappe üblicherweise öffnen?

0

versuch den rolladenkasten auf der tapetennaht vorsichtig mit einem tapetenmesser aufzuschneiden. dann kannst du den nach der reparatur einfach überstreichen, das sieht man kaum noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?