Wie rechnet man eine Zeugnisnote aus wenn mündlich / schriftlich 1:2 steht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

du kannst einfach deine mündliche note plus 2 mal die schriftliche note durch 3 rechnen :)

Indem du die Wertungen Multiplizierst und dann durch alle vorhandenen Wertungen teilst. Also bei Mündlich/Schriftlich 1:2 ==> (Mündlich + 2xSchriftlich)/3

Alle Noten + und dann das Ergebnisdurch die Anzahl der Noten und dann haSt du denn durchschnitt

Wenn du in den Fächern 2 Klausuren geschrieben hast, ergibt sich die Endnote aus 50 50, Wenn du nur eine Klausur geschriben hast dann 60 40

Bei 50 50 also 1,5, was ne 2 wäre

Bei 60 40 musst du (160+240)/100, das wäre 1,4 also ne 1

Wenn mündlich komplett doppelt zählt einfach (1+1+2)/3 =1,33 ( Gruß Henne

Ich meinte (1 x 60+2 x 40)/100

0

sagen wir, du hast 4 Arbeiten, die im Durchschnitt 2 sind (wie der Surchschnitt geht weißt du doch :D) dann nimmst du diese 2 mal 2 also gleich 4. Plus+ dein mündliches, sagen wir 3. 2+3 gleich 5. diese 5 geteilt durch 2 ist gleich 1.5

In der Unterstufe ist das soweit ich weiß so: Mündlich:40% Schriftlich 60% Ab der Oberstufe dann 50 50.

wen du zwischen zwei noten stehst nehmen meine Lehrer gerne mal mein heft mit (-.-)/ lassen ein Referat halten/ Tests schreiben etc.

((schriftlich mal 2) + mündlich) : 3

(Note 1 + Note 2 ) geteilt durch anzahl der noten also 2 = Durchschnittsnote ;)

Da hast du die Frage nicht richtig gelesen. Schriftlich zählt vor der Oberstufe doppelt, muss also zweimal gewertet werden.

0

Was möchtest Du wissen?